Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles So werden im Winter die Fenster geputzt
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles So werden im Winter die Fenster geputzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:37 27.12.2017
Im Winter gibt es beim Fensterputzen einiges zu beachten. Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa
Frankfurt/Main

Manchmal ist Fensterputzen auch im Winter unvermeidlich - zum Beispiel wenn Vogelkot die Scheiben verschmutzt. Wer dann nicht reinigt, riskiert, dass Glas und Rahmen durch ätzende Stoffe beschädigt werden.

Auch wenn tagsüber Plusgrade herrschen, sollten Rahmen und Dichtung dann allerdings gründlich getrocknet werden, rät Ulrich Tschorn vom Verband Fenster + Fassade. Sonst können Schäden entstehen, wenn es nachts friert. Im schlimmsten Fall kleben Rahmen und Dichtung dann zusammen.

Im Winter sollte man außerdem die Dichtung der Fenster mit Pflegemittel einschmieren. Grundsätzlich rät Tschorn: "Bei kalten Temperaturen unter Null sollte man die Fenster besser gar nicht von außen putzen." Selbst wenn das Putzwasser warm ist, kühlt es bei Minusgraden schnell wieder ab und kann auf den Scheiben vereisen.

dpa

Der Hausbau ist in Deutschland strengen Regelungen unterworfen - in manchen Regionen mit steigender Tendenz. In manchen Gemeinden gibt es zusätzlich Gestaltungssatzungen, die sogar die Zaunhöhe bestimmen. Das hat Vor- und Nachteile für Bauherr und Kommune.

25.12.2017

Noch ein Energielabel mit der prägnanten Farbskala von Grün bis Rot kommt 2018 in den Handel. Nach den meisten Heizungen sind nun auch Einzelraumheizgeräte wie Kachelofen, Pelletofen und Heizkamin dran. Ziel ist die Vergleichbarkeit für den Verbraucher.

25.12.2017

Wer ein Haus bauen möchte, steht vor einer aufreibenden Zeit. Experten raten, diese Belastung nicht zu unterschätzen. Doch wie bringt man das Familienleben und die Partnerschaft gut durch den Stress?

22.12.2017