Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles So pflegt man den Parkettboden
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles So pflegt man den Parkettboden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 02.09.2014
Der Parkettboden wird nur nebelfeucht gewischt. Quelle: Oliver Berg
Anzeige
Bad Honnef

Geöltes Parkett muss drei- bis viermal im Jahr erneut mit speziellem Pflegeöl behandelt werden. Darauf weist der Verband der deutschen Parkettindustrie (vdp) in Bad Honnef bei Bonn hin. Öl hat im Vergleich zu einer Lackschicht den Vorteil, dass die Poren des Holzes offen bleiben, Luftfeuchtigkeit aufnehmen und abgeben können. Das hilft, das Raumklima zu regulieren.

Ist auf einem geölten Parkettboden nur eine einzelne Stelle stark abgenutzt, kann auch nur diese separat bearbeitet werden. Gereinigt wird Parkettboden am besten nebelfeucht mit einem Wischmopp.

dpa

Hausbesitzer aufgepasst! Einige ältere Energieausweise verlieren ab November ihre Gültigkeit. Deshalb sollten sie ihr Dokument heraussuchen und auf bestimmte Angaben prüfen.

02.09.2014

Vor dem Herbst warten einige Aufgaben auf die Hausbesitzer. Dazu zählt das Kontrollieren der Regenrinnen. Die müssen immer frei von Laub und Dreck sein. Zudem gilt es, kleine Löcher zu reparieren.

01.09.2014

Grundstücke kosten oft mehr als das Haus, das darauf gebaut werden soll. Doch trotz der hohen Preise vor allem in Ballungsgebieten müssen selbst Familien mit kleinem Einkommen ihren Traum vom eigenen Heim nicht aufgeben: Die Lösung könnte Erbbaurecht statt Grundstückskauf sein.

31.08.2014
Anzeige