Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles So bereiten sich Hausbesitzer auf Gewitter vor
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles So bereiten sich Hausbesitzer auf Gewitter vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 29.07.2014
Zieht ein starkes Gewitter auf, sollten alle Fenster, Roll- und Fensterläden geschlossen werden. Quelle: Jan Bruder
Anzeige

r vorher ihr Haus und den Garten fotografieren. Das rät das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) in Bonn. So ist es hinterher leichter, Schäden der Versicherung zu beweisen.

- Droht Starkregen die Keller zu überfluten, sollten alle Stromkreise abgestellt werden. Elektrogeräte wie Waschmaschine und Trockner werden am besten höher gestellt, gelagerte Lebensmittel oder sonstige empfindliche Gegenstände kommen in wasserdichte Behälter. Heizöltanks müssen so gesichert sein, dass die Flut sie nicht anheben kann. Möbel kommen am besten in höher liegende Räume.

- Sintflutartigen Regenfälle überfordern die Kanalisation. Dann drückt das Wasser durch die Abflüsse im Haus hoch - und in den Keller hinein. Daher sollten Hausbesitzer vor einem angekündigten Unwetter kontrollieren, ob die Rückstauklappen funktionieren. Sie verschließt bei Druck von unten das Rohr.

- Fenster, Roll- und Fensterläden schließen. Alle beweglichen Teile im Garten sowie auf dem Balkon sichern, etwa Gartenmöbel und Fahrräder.

- Empfindliche Geräte vom Netz nehmen oder einen Überspannungsschutz verwenden. Die Geräte können nach dem Gewitter erst wieder verwendet werden, wenn sicher ist, dass sie nicht etwa durch eindringendes Wasser feucht geworden sind.

- Zu einem Problem können alte Sturmschäden werden, die bisher nicht repariert wurden: Starke Winde können bereits gelockerte Dachziegel, Schindeln, Verkleidungen an Gauben und Giebeln abstürzen lassen. Eine mit Laub verstopfte Regenrinne läuft bei Starkregen über und beschädigt die Fassade. Der Verband Privater Bauherren (VPB) rät daher immer, nach Stürmen das Haus zu überprüfen und die Schäden zu beheben. Das lohnt sich auch noch, wenn schwere Gewitter bereits angekündigt sind.

dpa

Gewitter wüten über Deutschland - der Regen überflutet Keller. Ein Überblick, worauf Betroffene beim Aufräumen achten müssen und wie sie vorgehen können. Vor dem Aufräumen - möglichst sogar noch vor dem Abpumpen - muss die Situation für die Versicherung dokumentiert werden, am besten mit Fotos.

29.07.2014

Wenn es in der Küche unangenehm riecht, sollte der Abfluss kontrolliert werden. Denn dort können sich Fette ansammeln. Die kann man leicht entfernen. Für die Pflege von Abflüssen gießen Verbraucher am besten regelmäßig kochend heißes Wasser in das Rohr. So lösen sich Fette, die sich an den Seiten gesammelt haben, erklärt Monika Wittkowski vom DHB - Netzwerk Haushalt in Berlin.

25.07.2014

Viele Drogerien und Supermärkte haben Geschirrspültabs von Eigenmarken im Programm, die günstiger sind als andere Markenprodukte. Viele davon schneiden laut der Stiftung Warentest gut ab.

24.07.2014
Anzeige