Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Heizung: EU-Energielabel bei vielen Hausbesitzern unbekannt
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Heizung: EU-Energielabel bei vielen Hausbesitzern unbekannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:09 24.01.2017
Ein Heizungslabel? Viele Hausbesitzer kennen es nicht oder wissen nicht genau, was es angibt. Quelle: www.co2online.de
Anzeige
Mainz

Viele Hausbesitzer kennen das Ende 2015 eingeführte EU-Energielabel für Heizungen und Warmwasserbereiter nicht. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen

Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz.

Mehr als die Hälfte aller Befragten gaben an, dass sie von dem Energielabel noch nichts gehört hätten (55 Prozent). In der Gruppe der Befragten, die in den vergangenen zwölf Monaten ihre Heizung nicht ausgetauscht haben (entspricht 89 Prozent aller Befragten), waren es sogar noch mehr: 61 Prozent gaben an, dass sie die Energielabel nicht kennen.

Insgesamt war nur 22 Prozent der Befragten bewusst, dass sie mit den Label nicht verschiedene Heizungsmodelle, sondern nur Heizungssysteme wie Brennwertkessel oder Wärmepumpen vergleichen können.

Die Verbraucherschützer kritisieren deshalb, dass das komplexe Thema Heizung vereinfacht dargestellt werde. Außerdem seien die Heizungslabel mit ihren Piktogramme erklärungsbedürftig.

Grundsätzlich gaben die Befragten als Auswahlkriterien für eine neue Heizung Folgendes als sehr wichtig an: Qualität beziehungsweise Zuverlässigkeit (83 Prozent), niedrige Betriebskosten (68 Prozent) sowie eine geringe Umweltbelastung (34 Prozent). Aspekte wie niedrige Anschaffungskosten (22 Prozent), eine innovative Technologie (22 Prozent), die Nutzung erneuerbarer Energien (23 Prozent) sowie Fördermöglichkeiten durch Zuschüsse (22 Prozent) gab jeweils nur ein Fünftel als sehr wichtiges Kriterium an.

Die repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts forsa wurde im September und Oktober 2016 durchgeführt. Dabei wurden bundesweit 1018 Hausbesitzer befragt.

dpa

Die Werbung für Waschmittel verspricht vieles. Doch nach wie vor muss so mancher Fleck auf Kleidung oder Tischdecke extra behandelt werden. Häufig reicht es aber schon, den frischen Fleck einfach mit Wasser auszuspülen.

23.01.2017

Früher versteckten viele ihre Sauna im Keller. Doch mittlerweile bekommt sie immer öfter einen Ehrenplatz im Garten. Ganze Wellness-Bereiche entstehen so auf Privatgrundstücken. Bei der Planung und dem Bau müssen Sauna-Fans aber einiges beachten.

23.01.2017

Ist die Party nun vorbei? Gute Feten finden in der Küche statt. Doch neue Wohnkonzepte lösen die klassischen Raumaufteilungen auf - und die Küche, wie wir sie kennen, stirbt. Das beeinflusst aktuell das Design von Küchenmöbeln und Haushaltsgeräten.

23.01.2017
Anzeige