Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Bauherren sind nicht für Bautoilette verantwortlich
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Bauherren sind nicht für Bautoilette verantwortlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 30.07.2014
Bauherren sind nicht für die Mitarbeiter einer Baufirma zuständig. Sie müssen sich deshalb nicht um einen Aufenthaltsbereich und Toiletten kümmern. Quelle: Armin Weigel
Berlin

Doch diese versuchen manchmal, die Aufgaben abzuwälzen.

Bauherren sind nicht für die komplette Organisation der Baustelle verantwortlich. So müssen sich die Baufirmen selber um ihre Mitarbeiter kümmern, erklärt der Verband Privater Bauherren in Berlin. Die Kosten für die Bautoilette etwa sollte sich der Bauherr nicht aufs Auge drücken lassen. Diese falle in die Verantwortung des Bauunternehmers. Gleiches gilt auch für den Bauwagen als Aufenthaltsbereich für die Mitarbeiter.

Auch um den Müll müssen sich nicht automatisch die Bauherren kümmern. Weil die Entsorgung teuer ist, versuchen manche Baufirmen, ihre Abfälle dem Bauherrn aufzubürden. So finden sich in manchen Verträgen Passagen wie "Schutt- und Abfallbeseitigung für die von der Firma XY verursachten Bauabfälle durch den Bauherrn". Solche Passagen sollten Bauherren nicht akzeptieren, rät der Verband. In der Regel nehmen die Firmen ihre eigenen Bauabfälle mit.

Ein häufiger Streitpunkt sind Strom und Wasser. Manche Firmen verlangen, dass Bauherren dies kostenlos zur Verfügung stellen. Das kann zu einem Problem werden. Liegen zum Beispiel auf dem Grundstück bislang weder Wasser- noch Stromanschluss, müssen beide provisorisch gelegt werden. Dafür sind Genehmigungen der Behörden nötig. Bietet die Baufirma an, diese Aufgaben zu übernehmen, werden dafür oft zusätzliche Kosten fällig.

dpa

Berlin (dpa/tmn) - Ein schweres Gewitter zieht auf. Starkregen droht. Dann ist es höchste Zeit, die eigenen vier Wände wetterfest zu machen. - Wenn schwere Gewitter drohen, sollten Hausbesitzer vorher ihr Haus und den Garten fotografieren.

29.07.2014

Gewitter wüten über Deutschland - der Regen überflutet Keller. Ein Überblick, worauf Betroffene beim Aufräumen achten müssen und wie sie vorgehen können. Vor dem Aufräumen - möglichst sogar noch vor dem Abpumpen - muss die Situation für die Versicherung dokumentiert werden, am besten mit Fotos.

29.07.2014

Wenn es in der Küche unangenehm riecht, sollte der Abfluss kontrolliert werden. Denn dort können sich Fette ansammeln. Die kann man leicht entfernen. Für die Pflege von Abflüssen gießen Verbraucher am besten regelmäßig kochend heißes Wasser in das Rohr. So lösen sich Fette, die sich an den Seiten gesammelt haben, erklärt Monika Wittkowski vom DHB - Netzwerk Haushalt in Berlin.

25.07.2014