Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Zweiter Diesel für den Mazda3
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Zweiter Diesel für den Mazda3
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:09 11.05.2016
Mazda baut auf eine erweiterte Motorenpalette. Foto: Mazda
Anzeige
Augsburg

Mazda erweitert die Motorenpalette des Modells Mazda3 um einen zweiten Diesel. Ab sofort steht ein 1,5 Liter großer Vierzylinder mit 77 kW/105 PS als Alternative zum bisher einzigen Selbstzünder zur Verfügung.

Mit dem neuen Motor, der für Limousine und Schrägheck angeboten wird, ist das Auto bei identischer Ausstattung rund 1700 Euro billiger als mit dem 2,2 Liter-Triebwerk mit 110 kW/150 PS. Mazda drückt den Diesel-Einstiegspreis damit auf 23 190 Euro für das Fließheck, das Stufenheck ist 500 Euro teurer.

Der aus Mazda2 und CX-3 übernommene Motor entwickelt ein maximales Drehmoment von 270 Nm und soll den Mazda3 in 11,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 185 km/h. Den Verbrauch gibt der japanische Autohersteller mit 3,8 Litern an. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 99 g/km.

dpa

Für Freunde von Fiat hat das Warten bald ein Ende: Im März gab es die neue Limousine, Mitte Juni soll nun der Fünftürer folgen. Potentielle können sich schon auf Fahrtgeschwindigkeiten bis zu 200 km/h freuen.

11.05.2016

Motorradfahren bedeutet für viele Spaß und Freiheit. Doch bevor man mit dem Zweirad über Landstraßen cruisen darf, müssen einige Hindernisse überwunden werden.

10.05.2016

Auf allen Vieren: Jaguar kombiniert im XF 2.0 AWD Allradantrieb mit Dieselmotor. Die Limousine kommt jetzt auf den Markt.

10.05.2016
Anzeige