Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Zum Jahreswechsel: Mercedes GLC Coupé als AMG-Modell
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Zum Jahreswechsel: Mercedes GLC Coupé als AMG-Modell
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:12 13.09.2016
Das Mercedes CLC Coupé gibt es demnächst als AMG-Version GLC 43. Der schöngeistige SUV wird auf dem Pariser Salon im Oktober vorgestellt. Foto: Daimler AG
Anzeige
Affalterbach

Mercedes schickt seinen Schöngeist unter den SUV zum Sportprogramm: Ab dem Jahreswechsel gibt es das neue GLC Coupé deshalb auch in einer AMG-Version als GLC 43 mit 270 kW/367 PS.

Angetrieben wird der Geländewagen mit der schnittigen Silhouette von einem drei Liter großen V6-Turbo, teilte der Hersteller mit und kündigte die Publikumspremiere für den Pariser Salon (Besuchertage 1. bis 16. Oktober) an. Er entwickelt ein maximales Drehmoment von 520 Nm und soll den auch optisch nachgeschärften GLC in 4,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen.

Obwohl deutlich stärker als bisher, sei aber auch weiterhin bei 250 km/h Schluss. Den Verbrauch gibt der Hersteller mit 8,4 Litern an (CO2-Ausstoß: 192 g/km). Parallel zum Motortuning und der Designaufwertung hat AMG Fahrwerk und Lenkung neu abgestimmt, die Schaltzeiten der neunstufigen Automatik verkürzt, den Allradantrieb hecklastiger ausgelegt, die Fahrprogramme weiter gespreizt und das Interieur aufgemöbelt.

Einen Preis für das GLC 43 Coupé nennt Mercedes noch nicht. Er wird aber deutlich höher liegen als die 54 502 Euro für den GLC 250d, der aktuell an der Spitze der Modellpalette steht.

dpa

Sogar manch unbescholtenem Autofahrer schießt der Puls in die Höhe, wenn er mit Kelle oder blinkendem "Bitte folgen" zur Verkehrskontrolle gebeten wird. Doch was ist den Polizisten dabei eigentlich erlaubt und was nicht?

13.09.2016

Tomtom präsentiert auf der IFA ein Navigationsgerät für Rollerfahrer - und den Tomtom Curfer. Dieser kann Autofahrern zahlreiche Infos über den eigenen Fahrstil, wie Beschleunigung und Bremseffizienz, anzeigen. Garmin stellt einen vernetzbaren Fahrradcomputer vor.

02.09.2016

Mehrere Hundert Pferdestärken, strammes Fahrwerk, verbesserte Bremsen - das neue Modell des Porsche Macans rüstet auf. In nur 4,4 Sekunden beschleunigt er von 1 auf 100 km/h.

13.09.2016
Anzeige