Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Skoda, Fiat und DS - Neue Sondermodelle zur Sommerzeit
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Skoda, Fiat und DS - Neue Sondermodelle zur Sommerzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 10.07.2017
Rundes Jubiläum: 60 Jahre Fiat 500 feiern die Italiener unter anderm mit dem neuen Sondermodell «Anniversario». Quelle: Fiat/dpa-tmn
Anzeige

Offene Leistung: DS 3 Cabrio "Performance Line"

Das DS 3 Cabrio ist nun zu Preisen ab 18 590 Euro mit dem Ausstattungspaket "Performance Line" zu bekommen, teilt die Marke des Peugeot-Citroën-Konzerns mit. Schwarze Leichtmetallräder in 17 Zoll, LED-Nebelscheinwerfer, schwarze Außenspiegel und ein Dachspoiler mit dritter Bremsleuchte gehören unter anderem zum Umfang. Innen machen beispielsweise speziell bezogene Sportsitze mit Kontrastnähten sowie getönte Heck- und hintere Seitenscheiben den Unterschied.

Ausstattungspaket "Tour de France" von Skoda

Skoda hat das Ausstattungspaket "Tour de France" aufgelegt. Es ist für einige Linien von Fabia Combi, Rapid Spaceback, Octavia Combi, Superb Combi zu haben und auf 500 Stück limitiert. Je nach Modell soll es bis zu 1040 Euro Preisvorteil bieten. Im Fabia gehört etwa eine Fahrradhalterung im Kofferraum und bei den anderen drei Modellen eine Anhängerkupplung zum Umfang. Letztere lässt sich optional mit einem Fahrradträger aufrüsten. Anthrazitfarbene Leichtmetallräder je nach Modell von 17 bis 19 Zoll und dunkel getönte Seiten- und Heckscheiben ergänzen das Paket, zu dem je nach Modell noch weitere Extras gehören.

Ein Fünfhunderter zum Geburtstag: Fiat 500 "Anniversario"

Der klassische Fiat 500 feiert 2017 seinen 60. Geburtstag. Das veranlasst Fiat zum bereits zweiten Sondermodell. Ab 16 000 Euro ist der 500 "Anniversario" zu bestellen. Es gibt ihn als Limousine und Cabrio mit Stoffverdeck. Als Motoren dienen Benziner und Diesel zwischen 51 kW/69 PS und 77 kW/105 PS. Neben den Farben "Riviera Grün" und "Sicilia Orange" zieren viele Chromdetails etwa auf der Motorhaube oder an den Außenspiegeln das Auto, welches auf 16-Zoll-Leichtmetallfelgen rollt. Unter anderem speziell bezogene Stoffsitze, in Wagenfarbe lackiertes Armaturenbrett und eine Multimediaanlage mit Touchscreen runden das Sondermodell innen ab.

dpa

Neben Verkehrsunfällen oder Unwettern kann auch blinde Wut dem Autobesitzer das Leben schwermachen. Wer zahlt eigentlich für Vandalismusschäden, wenn der Verursacher unbekannt und das Auto abgebrannt ist?

10.07.2017

Tempolimit und Radarfalle - immer öfter wird in Deutschland geblitzt. Wer ungeliebte Porträtfotos vermeiden will, benutzt vielleicht eine Blitzer-App oder einen Radarwarner. Doch die sind nicht nur hierzulande verboten.

10.07.2017

Starkregen kann Autofahrern mächtig zusetzen, wenn die Straßen plötzlich überflutet sind. Wie verhalten sie sich dann richtig? Und wer kommt für Schäden auf, die das Wasser verursacht?

10.07.2017
Anzeige