Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Paare sollten im Auto sachlich bleiben
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Paare sollten im Auto sachlich bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 16.02.2016
Bekommt ein Paar im Auto Streit, wird die Aufmerksamkeit des Fahrers beeinträchtigt. Quelle: Bernd Settnik
Berlin

Im Auto hört die Liebe zwischen Paaren oft auf. Unpassende Kommentare vom Beifahrer oder eine aggressive Fahrweise des Fahrers können die Stimmung vermiesen - und Streit schwächt die Konzentration hinterm Lenkrad.

Deshalb sollte der Beifahrer vor allem unterstützen und nicht belehrend sein, rät die Deutsche Verkehrswacht (DVW). Registriert man, dass der Partner am Steuer müde wird, schlägt man zum Beispiel einen Platztausch vor. Ist einem das Tempo zu langsam oder schnell, sollte der Beifahrer das ruhig und sachlich ansprechen. Und kennt der Fahrer den Weg nicht, kann man beim Navigieren helfen.

Doch auch der Fahrer ist in der Pflicht, erklärt die DVW. Sitzt der Beifahrer ganz verkrampft auf dem Sitz, sollte man vielleicht den Fuß ein bisschen vom Gas nehmen. Denn eine rasante Fahrweise kann schnell mal Angst beim Partner auslösen.

dpa

Vor fünf Monaten wurde die Affäre um manipulierte Abgaswerte bei Volkswagen aufgedeckt. Seitdem wird über Konsequenzen diskutiert. Umstritten ist auch weiterhin, wie die schwächelnde Nachfrage nach Elektroautos angekurbelt werden kann.

15.02.2016

Peugeot holt für Familien, die gern mit dem Auto durch die Lande touren, das passende Modell ins Sortiment. Der Traveller bietet nicht nur Platz für bis zu neun Personen, sondern auch für reichlich Gepäck.

15.02.2016

Beim Messedebüt auf der Motorshow in Chicago (Publikumstage 13. bis 21. Februar) hat Kia die Hüllen fallen lassen und den neue Niro gezeigt. Im März kommt der Hybrid-Geländewagen nach Europa.

15.02.2016