Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Opel wärmt den Mokka auf: Facelift heißt Mokka X
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Opel wärmt den Mokka auf: Facelift heißt Mokka X
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 08.02.2016
Opel will das Facelift als Mokka X ein paar Wochen nach der Premiere in den Handel bringen. Foto: Opel
Anzeige
Rüsselsheim

Opel hat dreieinhalb Jahre nach dem Start eine gründliche Überarbeitung für den Mokka angekündigt. Dabei bekommt der kleine Geländewagen nicht nur ein aufgefrischtes Design, einen weiteren Motor und mehr Ausstattung, sondern auch einen neuen Namen: Mokka X.

Die Auslieferung beginnt ein paar Wochen nach der Messepremiere beim Genfer Automobilsalon (Publikumstage 3. Bis 13. März). Preise hat Opel bislang nicht genannt.

Zu den technischen Neuerungen bei der Modellpflege zählt laut Opel vor allem ein 1,4 Liter großer Benzin-Direkteinspritzer mit Turbolader, der auf 112 kW/152 PS kommt. Kombiniert mit sechsstufiger Automatik und Allradantrieb soll er 6,6 Liter verbrauchen und auf einen CO2-Ausstoß von 154 g/km kommen.

Den Mokka X gibt es künftig auf Wunsch mit LED-Scheinwerfern, die Frontkamera hat einen schärferen Blick und in der Mittelkonsole steckt ein neuer Touchscreen. Auf ihm laufen nun zur Smartphone-Einbindung die Programme Apple Carplay und Android Auto sowie der Telematik-Dienst OnStar.

dpa

Bei besonders heftigen Wind sollte man auf Straßen und im freien Gelände sehr vorsichtig sein. Äste oder auch ganze Bäume können plötzlich auf die Straße fallen. Auch Überholmanöver sind mitunter kritisch.

08.02.2016

Um 20 Prozent gestiegen: 2015 gab es auf deutschen Autobahnen mehr Staus als je zuvor. Doch wie entgeht man dem Stillstand? Und was tun, wenn nichts mehr vorwärts geht? Der ADAC hat hierfür ein paar Tipps parat.

08.02.2016

Keine Narrenfreiheit: Wer an Karneval mit Alkoholwerten Auto fährt und auffällig wird, hat nur noch eingeschränkten Versicherungsschutz oder verliert ihn sogar ganz. Ab welchen Promillewerten es richtig teuer werden kann, zeigt die Deutsche Versicherungswirtschaft.

05.02.2016
Anzeige