Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Ölstand alle 1000 Kilometer prüfen
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Ölstand alle 1000 Kilometer prüfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 01.05.2017
Regelmäßige Kontrolle und Motorölwechsel nach Herstellerangaben halten das Triebwerk fit. Bild: Bodo Marks/dpa-tmn Quelle: Bodo Marks
Stuttgart

Autofahrer sollten in der Regel alle 1000 Kilometer den Ölstand kontrollieren. Das rät die Dekra. Bei Bedarf füllen Fahrer nach, allerdings nicht zu viel und nicht über die MAX-Markierung des Peilstabes hinaus.

Ein häufiger Irrtum betreffe die Öl-Kontrollleuchte mit dem stilisiertem Ölkännchen. Die zeigt nicht den Ölstand, sondern den Öldruck an. Selbst wenn genügend im Öl im System ist, kann sie auf einen gravierenden Motorverschleiß hinweisen, erklärt ein Dekra-Sprecher. Blinkt sie während der Fahrt auf oder geht sie beim Start nach wenigen Sekunden nicht aus, gilt: Motor abstellen und nicht mehr weiterfahren. Neben dem richtigen Ölstand sollten Autofahrer die Ölwechselintervalle genau nach Angaben des Herstellers einhalten und dabei die richtige Sorte beachten.

dpa

Skoda ersetzt den Yeti durch ein neues SUV-Modell. Der Karoq sieht nicht nur optisch großzügiger aus, sondern bietet auch im Inneraum mehr Platz. Die Ähnlichkeit zum Kodiaq ist nicht zu verkennen.

28.04.2017

Mit drei neuen Varianten vergrößert BMW das Spektrum der 5er-Reihe. Von sehr sportlich bis sparsam reicht die Palette - ein Modell will beides unter einen Hut bringen.

27.04.2017

Mit dem 911 GT3 bringt Porsche noch einmal eine Version ohne Turbomotor in den Handel. Außerdem haben die Schwaben das Fahrwerk überarbeitet und das gute Stück um 2,5 Zentimeter tiefergelegt.

27.04.2017