Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Neuer Opel Insignia als Sports Tourer
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Neuer Opel Insignia als Sports Tourer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 07.02.2017
Neuer Kombi aus Rüsselsheim: Der Insignia Sports Tourer debütiert auf dem Genfer Autosalon und könnte im Sommer auf den Markt kommen. Quelle: GM Company
Rüsselsheim

Parallel zum Fünftürer zeigt Opel die zweite Generation seines Flaggschiffs Insignia auf dem Genfer Autosalon (9. bis 19 März) auch als Kombi. Der Sports Tourer ist leicht gewachsen und misst in der Länge knapp 4,99 Meter, teilt der Hersteller mit.

Obwohl er beim maximalen Kofferraumvolumen mit 1640 Liter den Vorgänger um mehr als 100 Liter überbietet, soll das Mittelklasseauto je nach Version um bis zu 200 Kilogramm abgespeckt haben. Auf Wunsch öffnet die Heckklappe per Fußkick unter die hintere Stoßstange automatisch. Wo des Fahrers Fuß genau hin muss, soll eine auf den Boden geworfene Projektion anzeigen. Ergänzt wird das Angebot Opel zufolge unter anderem durch zahlreiche Assistenzsysteme zum Beispiel zum Spurhalten, durch ein Head-up-Display und eine 360-Grad-Kamera.

Die Benzin- und Dieselturbomotoren decken eine Leistungsbreite von 81 kW/110 PS bis 191 kW/260 PS ab. Auch Allradantrieb und eine Achtstufenautomatik sind im Angebot. Preise für den Insignia Sports Tourer hat Opel noch nicht bekanntgegeben. Die Auslieferungen könnten nach Angaben eines Unternehmenssprechers Mitte Juni starten.

dpa

Toyota-Kunden können den Prius demnächst wieder als Plug-in-Version mit Stecker kaufen. Bis zu 50 Kilometer soll der Teilzeitstromer rein elektrisch fahren können - und sich binnen zwei Stunden laden lassen.

07.02.2017

Im Straßenverkehr gelten im EU-Ausland für Auto- und Motorradfahrer zuweilen andere Regeln. Sie sollten sich gut informieren, bevor sie auf vier oder zwei Rädern losdüsen.

07.02.2017

Die CES in Las Vegas blickte im Januar weit in die Zukunft, die Detroit Motor Show zeigte vor allem XXL-Modelle für die USA. Die europäische Neuwagensaison aber startet traditionell mit dem Genfer Salon im März. Und der steht 2017 für ungewöhnlich praktische Autos.

07.02.2017