Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Motorradneuheiten: Retro, Elektro und doppeltes Vorderrad
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Motorradneuheiten: Retro, Elektro und doppeltes Vorderrad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 01.03.2018
Mehr als 400 Aussteller präsentieren ihre Neuheiten. Über 90 000 Besucher werden erwartet. Quelle: Bernd Thissen
Anzeige
Dortmund

Motorräder mit Spitzengeschwindigkeiten von bis Tempo 300, Elektro-Geländemotorräder und ausgewachsene Maschinen mit zwei Vorderrädern: Die internationale Messe

"Motorräder" zeigt vom 1. bis 4. März in Dortmund die Saisonneuheiten der großen Hersteller.

100 000 Besucher erwartet Veranstalter Twin in den Westfalenhallen. Retro ist wieder gefragt. Jedes neunte verkaufte Motorrad sei 2017 ein Modell im 70er- und 80er-Jahre-Look und mit Technik von heute gewesen, sagte der Chefredakteur der Zeitschrift "Motorrad", Michael Pfeiffer. Besondere Kennzeichen sind die dicken Einzelscheinwerfer.

Elektro-Motorräder sind auf den Straßen selten zu sehen. Einige europäische Hersteller wagen sich damit aber beharrlich auf den Markt. "Das Thema Elektro kommt verstärkt", sagt Thomas Deitenbach von Twin. BMW zeigt einen großen E-Roller mit viel PS und einer Reichweite bis 160 Kilometern, Yamaha eine Crossmaschine. Meist bleibt es aber bei kleinen Rollern. "In den Innenstädten brauchen wir den E-Motor", sagt Pfeiffer. Das Problem: Die Akkus sind knapp.

dpa

Sportlich oder crossover? Den Kia Picanto gibt es künftig nicht nur als GT-Modell, sondern auch als X-Line-Variante. Für beide Ausführungen ist ein neuer Dreizylinder-Turbomotor mit 100 PS erhältlich.

01.03.2018

Gebrauchtwagen deutscher Hersteller gelten als besonders zuverlässig. Das untermauert der Gebrauchtwagenreport 2018 der Dekra. In jeder der neun untersuchten Klassen schneidet eine deutsche Marke am besten ab. Gesamtsieger ist zum dritten Mal in Folge der Audi A6.

01.03.2018

Auf dem Genfer Autosalon wird Kia seinen neuen Optima präsentieren. Die Koreaner weisen vor allem auf die neuen Motoren hin, aber auch bei der Ausstattung haben sie nachgebessert.

01.03.2018
Anzeige