Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Mercedes G-Code: Hybrid-Studie mit Enterprise-Effekt
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Mercedes G-Code: Hybrid-Studie mit Enterprise-Effekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 03.11.2014
Lichtspiele im Kühlergrill: Pulsierende Farbeffekte zeigen bei der Mercedes-Designstudie G-Code an, in welchem Modus der Wasserstoff-Plug-in-Hybridantrieb gerade arbeitet. Quelle: Daimler
Anzeige
Peking

g.

Blickfang des G-Code ist der vom Warp-Antrieb der Enterprise aus der TV-Serie Star Trek inspirierte Kühlergrill. Darin ist ein Display montiert, auf dem Lichteffekte erzeugt werden, die laut Mercedes auf den jeweiligen Betriebsmodus des Plug-in-Hybridantriebs abgestimmt sind. Während es beim Parken eine leicht pulsierende Ruhebeleuchtung gibt, saugt der G-Code seine Umgebung durch einen blauen Lichttunnel förmlich auf, sobald der im Heck montierte E-Motor läuft. Und wenn sich der mit Wasserstoff betriebene Verbrennungsmotor vorne unter der Haube zuschaltet, wechselt das Display auf rot und pumpt visuell Energie nach außen.

Ähnlich futuristisch wie Antrieb und Außendesign ist das Interieur: Die Passagiere nehmen auf Schalensitzen mit eingebautem Körperscanner Platz. Dieser überwacht zum Beispiel Körpertemperatur und Pulsschlag. Anhand der Daten werden Klimaanlage, Belüftung oder auch eine Massagefunktion im Sitz automatisch gesteuert. Das Ganze sei jedoch noch reine Zukunftsmusik, teilte Mercedes mit: "Die Studie erhebt keinerlei Anspruch auf eine Umsetzung in überschaubaren Zeiträumen."

dpa

Nach einem feucht-fröhlichen Kneipenabend lassen zwar viele das Auto stehen, steigen aber bedenkenlos aufs Fahrrad. Wie sicher ist das? Mediziner testen es aus und laden zum Trinken für die Forschung ein.

03.11.2014

Der neue Mazda2 kommt für mindestens 12 790 Euro in den Handel. Das hat der Hersteller bei der Fahrpräsentation des Kleinwagens in Barcelona bekanntgegeben. Das Basismodell des neuen Mazda2 fährt mit einem 1,5 Liter großen Benzinmotor, der auf 55 kW/75 PS und einen Normverbrauch von 4,7 Litern kommt (CO2-Ausstoß: 110 g/km).

03.11.2014

Mercedes verlangt für die elektrisch angetriebene B-Klasse mindestens 39 151 Euro. Das hat der Autohersteller in Stuttgart bekanntgegeben. Das Modell ist ab sofort bestellbar, die ersten Fahrzeuge sollen noch in diesem Jahr ausgeliefert werden.

03.11.2014
Anzeige