Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Luxus-SUV Bentayga bekommt ersten Dieselmotor bei Bentley
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Luxus-SUV Bentayga bekommt ersten Dieselmotor bei Bentley
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 23.09.2016
Neue Wege: Bentley bietet im SUV Bentayga ab Anfang nächsten Jahres auch einen Diesel-V8 mit 320 kW/435 PS an. Foto: Bentley
Crewe

Bentley bricht das nächste Tabu: Nachdem der britische Luxushersteller mit dem Bentayga in diesem Sommer seinen ersten Geländewagen auf den Markt gebracht hat, bietet die VW-Tochter nun erstmals auch einen Dieselmotor an.

Der Selbstzünder gibt seinen Einstand im Bentayga und soll Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommen. Danach ist das Triebwerk laut Firmenchef Wolfgang Dürheimer auch für andere Modellreihen in der Planung.

Der V8-Motor schöpft aus vier Litern Hubraum 320 kW/435 PS und geht mit bis zu 900 Nm zu Werke. Damit beschleunigt er den Luxusgeländewagen in 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Mit einem Spitzentempo von 270 km/h sei er laut Bentley das schnellste Diesel-SUV der Welt. Das ist allerdings nicht der einzige Superlativ, den die Briten für den Selbstzünder reklamieren. Sondern mit einem Verbrauch von 7,9 Litern und einem CO2-Ausstoß von 210 g/km sei er auch der bisher sparsamste Bentley. Und auf eine Reichweite von 1000 Kilometern sei davor ebenfalls noch kein anderes Modell der Firma gekommen.

dpa

Nasse Straßen sind gefährlich. Auch ein dünner Wasserfilm kann bereits fatale Konsequenzen haben. Weniger Bodenhaftung, Aquaplaning, längere Bremswege - ein Unfall ist schnell passiert. So verhalten sich Autofahrer richtig:

23.09.2016

Regen, Nebel und kürzer werdende Tage sorgen dafür, dass Autofahrer wieder mehr mit Licht unterwegs sind. Ob auch alle Lampen ordentlich leuchten, können sie im Oktober kostenlos testen lassen.

22.09.2016

Beim Pariser Salon kündigt sich ein Wechsel des Fahrbelags an: Mercedes hat angekündigt, das neue T-Modell als "All-Terrain"-Variante auf den Markt zu bringen. Das Modell wird grundsätzlich mit Allradantrieb ausgestattet, weitere Motorvarianten sind geplant.

21.09.2016