Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Kräutermischung geraucht: Fahrradfahrverbot angemessen
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Kräutermischung geraucht: Fahrradfahrverbot angemessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 04.02.2016
Kräutermischung geraucht: Weil ein Mann im Straßenverkehr auffiel und seine MPU verweigerte, verbot ihm ein Gericht das Fahrradfahren. Quelle: Christoph Schmidt
Anzeige
Neustadt/Weinstraße

Kräutermischungen wie "After Dark" rauchen und Fahrradfahren - das passt nicht zusammen. So sieht es zumindest das

Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße.

Wer sich in diesem Fall weigert, seine Fahrtüchtigkeit durch ein medizinisch-psychologisches Gutachten bestätigen zu lassen, dem darf das Fahrradfahren verboten werden, entschied das Gericht in einem veröffentlichten Urteil (Az.: 3 L 1112/15.NW).

In dem Fall hatte die Stadt Ludwigshafen einem Mann selbst das Fahrradfahren untersagt, weil er es abgelehnt hatte, ein entsprechendes Gutachten erstellen zu lassen. Der Betreffende war im April 2014 nach dem Konsum der Kräutermischung "After Dark" nackt über eine Straße gelaufen und dann mit seinem E-Bike weggefahren. Nachdem er das geforderte Gutachten nicht geliefert hatte, sprach die Stadt im November 2015 das genannte Verbot aus.

Dagegen legte der Mann Widerspruch ein und argumentierte, die Stadt habe ihn nach dem Vorfall schließlich eineinhalb Jahre lang Auto fahren lassen, in denen er sich nichts habe zuschulden kommen lassen. Das Gericht hielt dem entgegen, er habe in der verstrichenen Zeit nicht nachgewiesen, seine Fahreignung wiedererlangt zu haben. Gegen das Urteil ist Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht möglich.

dpa

Im falschen Moment zu viel Gas: Das kann teuer werden, wenn man geblitzt wird. Doch was ist, wenn man nicht selbst gefahren ist? Oder man geblitzt wurde, aber lange keinen Bescheid kommt? Was Autofahrer zu Geschwindigkeitsverstößen wissen sollten.

03.02.2016

Das Streusalz kann dem Auto im Winter mächtig zusetzen. Fahrer sollten daher die derzeit milden Temperaturen nutzen, um ihrem Wagen eine Kurzpflege zu gönnen.

03.02.2016

Robust, abenteuerlustig und mit Platz für 6 Personen - diese Werte verspricht Skodas erstes SUV. Die Studie Vision S wird auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt und entspricht mit der kantigen Designsprache ganz der gewohnten Linie des Herstellers.

02.02.2016
Anzeige