Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Hyundai bringt das SUV Kona ab 17 500 Euro in den Handel
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Hyundai bringt das SUV Kona ab 17 500 Euro in den Handel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:56 17.10.2017
Koreaner im Zweifarb-Look: Den neuen Kona von Hyundai gibt es ab Anfang November zu Preisen ab 17 500 Euro. Quelle: Hyundai/dpa-tmn
Anzeige
Offenbach

Das Heer der kleinen Geländewagen wächst weiter: Ab Anfang November will auch Hyundai sein Glück in dem boomenden Segment von Renault Captur oder VW T-Roc versuchen und bringt zu Preisen ab 17 500 Euro den Kona an den Start.

Der in auffälligen Zweifarblackierungen angebotene Wagen misst dem Hersteller zufolge 4,17 Meter und bietet bei 2,60 Metern Radstand Platz für fünf Passagiere sowie 361 bis 1143 Liter Kofferraum. Zur Ausstattung zählen - zum Teil gegen Aufpreis - unter anderem Spurhalte- und Notbremsassistent sowie LED-Scheinwerfer und zum ersten Mal bei Hyundai ein Head-up-Display.

In Fahrt bringen den im Gegensatz zu vielen Konkurrenten auch mit Allradantrieb lieferbaren Kona laut Hyundai zunächst zwei Benziner mit drei oder vier Zylindern: Dabei kommt das Basismodell auf 88 kW/120 PS, erreicht maximal 181 km/h, verbraucht im Mittel 5,2 Liter (CO2-Ausstoß: 117 g/km). Der stärkere Motor steht mit 130 kW/177 PS, 205 km/h, 6,7 Litern und 153 g/km in der Liste. Im nächsten Jahr folgen laut Hyundai nicht nur zwei Diesel mit 1,6 Litern Hubraum und 85 kW/115 PS oder 100 kW/136 PS.

Sondern als erstes Modell in diesem Segment soll der Kona auch zum Stromer werden und deshalb mit Elektroantrieb und 500 Kilometern Reichweite ins Rennen gehen.

dpa

BMW bringt seinen X3 im November in dritter Generation zu den Händlern. Erstmals bietet der Hersteller für das SUV eine besonders leistungsstarke Version der M-GmbH an, die 360 PS leisten und mindestens 66 300 Euro kosten soll.

17.10.2017

Ford hat schon Golf gespielt, als bei VW noch der Käfer krabbelte. Denn sieben Jahre vor dem Golf ging zum Jahreswechsel 1967/1968 in Köln der kompakte Escort ins Rennen. Der Start war holprig, aber die Karriere steil.

17.10.2017

Das versenkbare Hardtop war nicht viel mehr als eine Mode. Weil sich die Hersteller wieder der reinen Roadster-Lehre besinnen und die Konstruktionen immer besser werden, kehren sie zusehends zum konventionellen Stoffdach zurück.

17.10.2017
Anzeige