Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Hyundai: Genesis kommt zum Ende des Jahrzehnts nach Europa
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Hyundai: Genesis kommt zum Ende des Jahrzehnts nach Europa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 22.08.2017
Spätestens 2020 auf dem deutschen Markt: Hyundai will seine Luxusmarke Genesis auch in Europa anbieten. Die Serienversion der SUV-Studie GV80 ist gerade in Arbeit. Quelle: Hyundai/dpa-tmn
Pebble Beach

Die asiatischen Nobelmarken Lexus und Infiniti müssen sich in Europa auf einen neuen Konkurrenten einstellen. Denn auch Hyundai will mit seinem vornehmen Ableger Genesis künftig in Deutschland & Co antreten.

Am Rande des Concours d'Elegance im kalifornischen Pebble Beach stellte Markenchef Manfred Fitzgerald den Verkaufsbeginn für das Ende des Jahrzehnts in Aussicht. "2019, spätestens 2020 mischen wir mit", sagte Fitzgerald.

Dass sich die Koreaner so lange Zeit lassen, hat einen einfachen Grund: "Bis dahin haben wir eine komplett neue Modellpalette", sagte Fitzgerald, der aktuell die Luxuslimousinen G80 im Format des Audi A6 und G90 im Stil einer Mercedes S-Klasse im Portfolio hat. Die größten Hoffnungen ruhen bei den Expansionsplänen auf dem G70, der noch im September vorgestellt wird und gegen BMW 3er & Co antreten soll.

Außerdem entwickeln die Koreaner gerade die Serienfassung der im Frühjahr gezeigten SUV-Studie GV80, die auf Geländewagen wie den Lexus RX oder den Jaguar F-Pace zugeschnitten ist.

dpa

Nur wenige hundert Kilometer, dann ist der Akku leer: Das Elektroauto scheint für Vielfahrer wie Taxi-Fahrer auf den ersten Blick nicht gerade attraktiv. Die ersten Unternehmer probieren es trotzdem - und stoßen auf unerwartete Hindernisse.

22.08.2017

Optional bis zu über 300 km/h schnell - der neue BMW M5 kommt im Frühjahr 2018 in den Handel. Der Bestellstart beginnt mit der Premiere auf der IAA. Sportfreunde müssen für Kraftlimousine mindestens 117 900 Euro hinblättern.

22.08.2017

Im Rahmen des Concours d'Elegance im kalifornischen Pebble Beach hat VW den Serienstart des elektrischen Bullis ID Buzz angekündigt. Der E-Bulli soll allerdings erst ab 2022 zu haben sein, dafür aber mit viel Platz und hoher Reichweite.

21.08.2017