Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Harley-Davidson verkauft die Low Rider S ab April
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Harley-Davidson verkauft die Low Rider S ab April
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 29.01.2016
Leistungsstarker Chopper: Die neue Harley-Davidson Low Rider S mit schwarzem Lack und pulverbeschichteten Teilen. Quelle: Harley Davidson/Kevin Netz
Anzeige
Milwaukee

Harley-Davidson verkauft den Chopper Low Rider S voraussichtlich ab April für 19 785 Euro in Deutschland. Das teilt das Unternehmen mit.

Das S im Namen weist auf den Screamin' Eagle Twin Cam 110 hin - den hubraumstärksten Motor, den die Amerikaner anbieten. Aus 110 Cubic Inch (1801 Kubikzentimeter) schöpft der luftgekühlte Motor 71 kw/97 PS und liefert ein maximales Drehmoment von 156 Nm. Das sind laut Hersteller 30 Nm mehr als bei der normalen Low Rider.

Neue Fahrwerkskomponenten, eine dritte Scheibenbremse und eine verstärkte Kupplung ergänzen unter anderem das Performance-Paket des Choppers. Die Low Rider S lackiert Harley-Davidson ausschließlich in Vivid Black.

dpa

Autos mit Erdgas- oder Autogasantrieb sind selten auf deutschen Straßen. Einen Durchbruch haben sie bislang noch nicht feiern können. Warum eigentlich? Es sprechen schlagkräftige Argumente für sie.

29.01.2016

Der Startschuss ist gefallen: Im Zuge der Abgasmanipulation ruft VW die ersten Autos zurück. Der Geländewagen Amarok macht den Anfang. Andere Halter müssen sich teils bis in den Herbst gedulden.

28.01.2016

Zu Preisen ab 81 000 Euro bringt Jaguar sein Topmodell XJ jetzt auch zu den deutschen Händlern. Vor allem der Antrieb ist noch einmal kräftiger geworden.

28.01.2016
Anzeige