Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Ford spendiert Mondeo neue Diesel und Kombi-Hybrid
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Ford spendiert Mondeo neue Diesel und Kombi-Hybrid
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 22.01.2019
Die Kraft der zwei Herzen: Mit Hybridantrieb können Ford-Kunden beim aufgefrischten Mondeo künftig nicht nur in der viertürigen Limousine sondern auch im Kombi Turnier (r) fahren. Quelle: Stefan Viehbacher/Ford/dpa-tmn
Köln

Zur Hälfte der Laufzeit hat Ford seine Mittelklasse-Baureihe Mondeo aufgefrischt. Im Zentrum stehen neben kleinen optischen Retuschen für innen und außen neue Turbodiesel.

Außerdem ist der Hybridantrieb erstmals auch für den Turnier genannten Kombi zu haben, teilte der Hersteller anlässlich der Premiere auf dem

Brüsseler Autosalon mit (Publikumstage: 19. bis 27. Januar).

Der Mondeo zeigt sich dort mit überarbeitetem Kühlergrill und neuem Rücklichtdesign. Die drei neu entwickelten Turbodiesel erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-TEMP und leisten 88 kW/120 PS bis 139 kW/190 PS. Für die zwei stärksten Motoren gibt es eine neue Achtgangautomatik, die stärkste Variante lässt sich zudem mit Allradantrieb koppeln.

Den Hybridantrieb mit einer Systemleistung von 138 kW/187 PS können Kombi-Kunden ab 41.000 Euro ordern. Er koppelt einen Zweiliter-Benziner mit einem Elektromotor und einer Pufferbatterie. Dort soll sich bis zu 90 Prozent der Bremsenergie speichern lassen, damit sie später beim Beschleunigen hilft. Dadurch sinke der Verbrauch beim Turnier auf 4,4 Liter (101 g/km CO2). Dessen Kofferraum fasst 403 bis 1508 Liter bei umgeklappten Rücksitzen.

Den Hybrid gibt es weiterhin auch als viertürige Limousine ab 39.850 Euro. Ford erwartet, dass sich rund 50 Prozent der Mondeo-Kunden künftig einen Hybrid kaufen.

dpa

Tempomat, Spurhalte-, Notbrems- oder Parkassistent: Wenn es kracht, werden die Hersteller solcher Apparate im Auto strafrechtlich bisher nicht zur Verantwortung gezogen. Was müssen Fahrer also beachten?

22.01.2019

Er ist der legitime Erbe von GT und Manta und vielleicht der letzte wirklich coole Opel: Vor 30 Jahren haben die Hessen den Calibra enthüllt. Dass das windschnittige Coupé jetzt schon Oldtimer wird, merkt man nur beim Studium der Kleinanzeigen. Denn das Auto selbst wirkt frisch wie eh und je.

22.01.2019

Die Winterpause nutzen viele Schrauber in der Tuning-Szene, um neue Ideen umzusetzen. Inspiration bieten auch Messen wie etwa die SEMA in Las Vegas oder die Essen Motor Show. Doch nicht alles, was in den USA erlaubt ist, darf in Deutschland gefahren werden. Was gilt?

22.01.2019