Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Ferrari zeigt Portofino auf der IAA

Verkehr Ferrari zeigt Portofino auf der IAA

Ferrari steht für Fahrspaß und Sportlichkeit: und auch der Portofino ist ein waschechter Ferrari. Jetzt wird das Hardtop in Frankfurt am Main der Öffentlichkeit präsentiert.

Voriger Artikel
Eurobike zeigt Trends der Branche
Nächster Artikel
IAA-Neuheit VW T-Roc kommt im November

Der Portofino mit versenkbarem Hardtop ist über 320 km/h schnell und feiert auf der IAA Premiere.

Quelle: Ferrari/dpa-tmn

Wiesbaden. Ferrari präsentiert das Cabrio Portofino auf der IAA in Frankfurt am Main (Publikumstage 16. bis 24. September). Der 2+2-Sitzer mit versenkbarem Hardtop folgt auf den California T.

Der überarbeitete V8-Motor leistet 441 kW/600 PS. Dabei stellt der Turbomotor bis zu 760 Newtonmeter Drehmoment zwischen 3000 und 5250 Touren zur Verfügung. Das Variable Boost Management sorge dafür, dass die Abgabe des Drehmoments an den jeweils eingelegten Gang angepasst wird. Unter anderem hat Ferrari das Chassis überarbeitet. Es soll verwindungssteifer, aber auch leichter geworden sein.

Der Portofino kann über 320 km/h schnell werden. Der Spurt von 0 auf Tempo 100 soll 3,5 Sekunden dauern. Den Verbrauch geben die Italiener für den nach einer Hafenstadt benannten Sportler mit 10,5 Litern an (245 g/km CO2).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles