Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Designstudie: Toyota zeigt den GT86 als Shooting Brake
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Designstudie: Toyota zeigt den GT86 als Shooting Brake
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 09.05.2016
Japaner mit australischen Wurzeln: Vor der Hafenbrücke in Sydney zeigte Toyota die Designstudie eines Shooting Brakes auf Basis des Sportwagens GT86. Foto: Toyota
Anzeige
Köln

Toyota hat seinen Sportwagen GT86 in Australien als Studie eines sogenannten Shooting Brake vorgestellt. Die Entwicklung übernahm laut Hersteller sein australisches Design-Team.

Das Konzeptauto verbinde die Gestaltungsmerkmale des Coupés mit den praktischen Aspekten eines Fließhecks. Damit biete der viersitzige Shooting Brake mehr Platz für Gepäck und den Passagieren mehr Kopffreiheit.

Direkte Lenkung und eine ausgewogene Gewichtsverteilung sollen an das Coupé erinnern. Der in Japan von Hand gebaute Shooting Brake verhalte sich in engen Kurven aber etwas neutraler als sein Coupé-Pendant. GT86-Chefingenieur Tetsuya Tada würde es zwar freuen, wenn aus dem Konzept ein Serienmodell würde - Toyota stellt allerdings klar, dass es sich um eine interne Designstudie handele und es keine Pläne für eine Produktion gebe.

dpa

Sekundenschlaf am Steuer kann schnell zu einem Unfall führen - für viele ist das eine Horrorvorstellung. Und nicht wenigen ist es schon passiert, dass ihnen die Augen während der Fahrt zugefallen sind.

09.05.2016

Tänzer der Gruppe Rytmy Planety aus Brzeg Dolny haben beim internationalen Markt den Takt vorgegeben: Mit Volkstänzen sowie Choreografien zu Countrymusik und Hip-Hop unterhielten die Jugendlichen aus der polnischen Partnerstadt die Besucher auf dem Thie.

11.05.2016

Wer etwas Besonderes sucht, sollte sich jetzt umschauen. Ein Crossover als White&Red Edition, ein SUV als Platin-Variante, ein Van mit Massagesitzen und ein zweifarbiger Kleinwagen - das sind die Sondermodelle des Frühjahrs.

06.05.2016
Anzeige