Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Der Opel Meriva wird zum Crossland X
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Der Opel Meriva wird zum Crossland X
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:26 19.01.2017
Verwandlung: Den bisherigen Van Meriva gestaltet Opel zum Crossover mit dem Namen Crossland X um. Quelle: GM Media
Anzeige
Rüsselsheim

Opel folgt dem Trend zum SUV und macht den Meriva zum Crossover. Wenn die Hessen in diesem Sommer die dritte Auflage des Vans an den Start bringen, wechselt er deshalb nicht nur den Namen, sondern auch den Zuschnitt, teilt der Hersteller in Rüsselsheim mit.

Als Crossland X nimmt er stilistische Anleihen an Modellen wie dem Mokka X, steht bulliger da und reckt sich weiter in den Himmel. Bei einer Länge von 4,21 Metern ist der Crossland X etwa 20 Zentimeter kürzer als der aktuelle Astra, bietet aber laut Opel ein variables Innenleben für fünf Insassen und dank des um zehn Zentimeter angehobenen Dachs entsprechend viel Kopffreiheit. Für die Variabilität baut Opel eine um 150 Millimeter verschiebbare Rückbank ein. Mit ihrer Hilfe kann der Kofferraum von 410 auf maximal 1255 Liter erweitert werden.

Zwar macht Opel zum Antrieb noch keine Angaben, enthüllt dafür aber bereits die ersten Details zur Ausstattung. So wird es den Crossland X unter anderem mit LED-Scheinwerfern und Head-up-Display, einer Rückfahrkamera mit 180-Grad-Panorama sowie einem Touchscreen mit Online-Modul, Zugang zum Telematik-Dienst Onstar und Wifi-Hotspot geben. Was dagegen trotz des abenteuerlustigen Karosseriedesigns laut Opel nicht zu haben sein wird, ist ein Allradantrieb.

dpa

Im März rollt der neue Nissan Micra zu den Händlern. Mit mindestens 12 990 Euro wird die Basis gut 2500 Euro teurer als bisher. Dafür soll der Kleinwagen aber mehr Platz und mehr Assistenzsysteme bieten.

18.01.2017

Die dritte Generation des i30 startet Hyundai Ende Januar mit dem Fünftürer. Auf dem Genfer Salon zeigen die Koreaner dann auch den Kombi und kündigen für die IAA im September eine Mischung aus Coupé, Limousine und Kombi an. Auch ein Sportler ist in der Pipeline.

18.01.2017

Wer kennt das nicht: Irgendwo gibt es immer jemanden, der morgens seinen Wagen startet und erstmal warm laufen lässt. Doch das ist verboten. Es gibt eine viel effektivere Möglichkeit, Öl und Kühlwasser auf Betriebstemperatur zu bringen.

18.01.2017
Anzeige