Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles "BMW Helm Sport": BMW ruft Motorradhelm zurück
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles "BMW Helm Sport": BMW ruft Motorradhelm zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:07 23.11.2015
Besitzer dieser BMW-Motorradhelme sollten sie zum autorisierten Händler zurückbringen. Erkennen lassen sich die betroffenen Modelle an der Nummer am Kinnriemen. Quelle: BMW
Anzeige

München (dpa/tmn) - BMW ruft einen Motorradhelm zurück. Betroffen ist das Modell "BMW Helm Sport", wie der Hersteller mitteilt. Zu erkennen sind die Helme anhand ihrer achtstelligen Nummer, die sich auf dem Helmetikett am Kinnriemen befindet.

Es sind nur Helme mit der Prüfnummer 059241/P betroffen. Besitzer werden gebeten, den Helm bei einem autorisierten Motorrad-Händler des Herstellers zurückzugeben.

Der Helm wird - unabhängig vom Alter - gegen einen anderen BMW-Helm oder ein gleichwertiges Motorrad-Produkt des Münchner Unternehmens getauscht. Der Grund für den Rückruf: Die Helme entsprechen zum Teil nicht den Typprüfanforderungen nach der europäischen Norm UNECE R 22.05. Ein Sicherheitsrisiko besteht nach Angaben von BMW aber nicht.

dpa

Der Winter kommt und mit ihm Schnee und Glätte auf den Straßen. Das verunsichert viele Autofahrer. Deshalb sollten sie sich gut rüsten.

23.11.2015

Eine Untersuchung zeigt: Das Durchschnittsalter deutscher Autos steigt. Wer ein altes Auto fährt, sollte sein Gefährt stets gut pflegen: Das verlängert das Autoleben und erhöht die Sicherheit.

23.11.2015

Wer bei Wind und Wetter gerne sportlich fährt, sollte sich den XE genauer anschauen: Jaguar rüstet die schlanke Limousine mit Allradantrieb aus.

20.11.2015
Anzeige