Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Auch bei Stau: Das Fahren auf dem Standstreifen ist verboten
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Auch bei Stau: Das Fahren auf dem Standstreifen ist verboten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 22.03.2016
Der Standstreifen darf nur dann befahren werden, wenn die Polizei ihn als Spur frei gibt. Ansonsten ist er tabu, auch bei Stau. Quelle: Sven Hoppe
Anzeige
Erfurt

Mit längeren Staus müssen Autofahrer auch dieses Jahr zu Ostern rechnen. Doch auch bei Stillstand oder langsam rollendem Verkehr ist es verboten, auf der Standspur rechts vorbei zur Ausfahrt oder zum Parkplatz zu fahren.

Nur die Polizei darf den Streifen zur Nutzung freigeben. Darauf weist der Tüv Thüringen hin. Wer sich nicht daran hält, riskiert ein Bußgeld von 75 Euro sowie einen Punkt in Flensburg.

dpa

Wer clever tanken möchte, sollte sich genau überlegen, wo er an die Zapfsäule fährt. In Deutschland ist der Sprit derzeit günstiger als in einigen Nachbarländern.

22.03.2016

Die Osterreisewelle steht vor der Tür. Die Flüchtlingskrise sorgt an vielen Grenzen nicht nur für Wartezeiten. Um blinde Passagiere aufzuspüren, macht die Polizei Kontrollen. Autofahrer, Gespannfahrer und Camper sollten jetzt die Ruhe bewahren.

22.03.2016

Mit dem Wohnwagen in den Urlaub zu fahren ist nicht ohne Risiko. Der Pkw bremst schlechter und kann ins Schlingern geraten. Deshalb sollte die Stützlast des Wohnwagens ausgereizt werden. Was es dabei zu beachten gibt, erklärt der Tüv Süd.

22.03.2016
Anzeige