Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Aktuelles
Active und Gran
Zur Hälfte der Laufzeit hat BMW seine Tourer-Modelle der 2er-Reihe überarbeitet und bringt Active Tourer und Gran Tourer (rechts) ab März an den Start.

Die beiden Tourer-Modelle Active und Gran von BMW kommen im neuen Gewand. Neben dem modernisierten Design gibt es aber noch mehr Änderungen. Zu ihnen gehört unter anderem die M-Sportpaket-Option.

  • Kommentare
mehr
Allianz mit Renault und Nissan
Der CEO von Ford, James Hackett, kündigt auf der CES eine Plattform an, die Robotertaxis, Fahrdienste und den öffentlichen Nahverkehr verknüpft.

Es geht um mehr als nur Fahrzeuge: Der US-Autoriese Ford will mit einer auch für andere offenen Mobilitätsplattform den Wandel der Branche mit anführen.

  • Kommentare
mehr
Messe-Neuheit
Toyota-Chef Akio Toyoda präsentiert auf der Technik-Messe CES in Las Vegas das Konzept des autonomen Mehrzweck-Fahrzeugs «e-Palette» vor.

Toyota erfindet das Fahrzeug für die Roboterwagen-Ära neu. Das Konzept e-Paletta ist eigentlich kein gewöhnliches Auto, sondern ein rollender multifunktionaler Raum, der für verschiedenste Zwecke eingerichtet werden kann.

  • Kommentare
mehr
Besonders sportliche Variante
M wie Motorsport: Der M5 war das erste Auto der M GmbH, dass nur das «M» im Typenkürzel trug.

BMW bringt im Frühjahr den neuen M5 an den Start. Business-Limousinen mit den Fahrleistungen von Supersportwagen sind mittlerweile beinahe gang und gäbe. Als die Geschichte vor 33 Jahren mit der Baureihe E28 begann, sah das noch ganz anders aus.

  • Kommentare
mehr
Elektro-SUV auf der CES
Blick in die nahe Zukunft: Die jetzt in Las Vegas vorgestellte Byton-Studie gibt einen Vorgeschmack, wie das Serien-SUV aussehen könnte, wenn es ab 2019 auf den Markt rollt.

Während die deutschen Premium-Autobauer Mercedes, Audi und BMW zu Elektroauto-Offensiven ansetzen, will sie ein Herausforderer aus China angreifen. Bei Byton sitzen ehemalige Manager von BMW und anderen etablierten Autoherstellern am Steuer.

  • Kommentare
mehr
Filmen am Unfallort
Osnabrücker Filmemacher haben mit dem Video «Schaulustige - Sei kein Gaffer» einen Internethit gelandet.

Ein Youtube-Video über Gaffer beeindruckt Millionen Menschen. Der ADAC spricht sich für Gefängnisstrafen für schwere Behinderungen von Einsatzkräften und Gaffen bei Unfällen aus.

  • Kommentare
mehr
Von 20 bis 250 Euro
Prüfender Blick: Wenn ein Sachverständiger einen Gebrauchtwagen unter die Lupe nimmt, kann das unterschiedlich umfangreich geschehen - was sich dann auch auf der Rechnung bemerkbar macht.

Der Kauf eines Gebrauchtwagens birgt immer ein gewisses Risiko. Schließlich ist es für Laien schwer, verborgene Mängel zu erkennen. Mehr Aufschluss kann der prüfende Blick eines Kfz-Fachmanns bringen. Doch welche Kosten sind damit verbunden?

  • Kommentare
mehr
Entwicklung der Autotechnik
Bis keine Fahrer mehr in den Autos sitzen, wird es noch eine Weile dauern. Doch Parkhäuser könnte es schon bald ohne Menschen geben.

Irgendwann werden wir gemütlich Nachrichten lesen und Videos schauen, während uns unser Auto ans Ziel bringt. Bis es soweit ist, sind noch viele Fragen offen. Auf dem Weg zum fahrerlosen Auto sind für 2018 die nächsten Schritte angekündigt.

  • Kommentare
mehr
1 2 4 6 7 ... 302