Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Bereits jetzt für Ausbildungsplatz 2018 bewerben

Arbeit Bereits jetzt für Ausbildungsplatz 2018 bewerben

Auf die Schulzeit folgt für viele junge Menschen die Ausbildungszeit. Um sich einen Platz zu sichern, müssen sie ihre Unterlagen rechtzeitig einreichen. Bei manchen Betrieben beginnt die Bewerbungsphase sogar sehr früh.

Voriger Artikel
Schamgefühle im Job: Gespräche mit Freunden helfen
Nächster Artikel
Wo sind die Frauen? Die Tech-Branche hat ein Gender-Problem

Wer 2018 einen Ausbildungsplatz in einer Bank oder Versicherung anstrebt, sollte sich schon jetzt bewerben. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Nürnberg. Das letzte Schuljahr hat für manchen noch gar nicht begonnen. Doch die Bewerbung für einen Ausbildungsplatz für das Jahr 2018 müssen Schüler möglicherweise trotzdem jetzt schon einreichen. Darauf weist die Bundesagentur für Arbeit in ihrem

Berufswahlfahrplan hin.

Das gilt jedenfalls für alle, die sich bei Banken und Versicherungen bewerben wollen. Zum Teil gilt das auch für Großbetriebe. Hier startet die Bewerbungsphase häufig bereits jetzt. Auch bei der Beamtenausbildung im mittleren Dienst gehe das Verfahren bereits früh los.

Ab Juli startet die Bewerbungsphase dann in der Regel bei Großbetrieben und bei manchen schulischen Ausbildungen, teilt die Bundesagentur für Arbeit mit. Ab September beginnt es dann häufig bei kleineren und mittleren Betrieben sowie bei anderen schulischen Ausbildungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles