Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Studium & Beruf
Arbeit
Neue Studiengänge: Studenten verfolgen in einem Hörsaal eine Vorlesung.

Mit dem neuen Semester starten in vielen Unis neue Studiengänge. Wer Politik mit Geschichte verbinden will, ist bei einem entsprechenden Master an der Uni Bonn genau richtig - andere Hochschulen bieten Steuerrecht und Biologie auf Nano-Ebene an. Ein Überblick.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Wer eine Lehre hinschmeißt, sollte einen neuen Ausbildungsplatz in Aussicht haben.

Die ersten Wochen der Ausbildung sind vorbei, und mancher merkt dann: Das ist es nicht. Bevor Jugendliche nun vorschnell Türen hinter sich zuschlagen, sollten sie erst in Ruhe Alternativen entwickeln. Das braucht Zeit und Sorgfalt - fast so viel wie für die Bewerbung.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Laut dem Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer fehlen derzeit 2000 Busfahrer in Deutschland. Doch Bewerber sind rar.

Verbände der Verkehrs- und Logistikbranche sind besorgt: Es fehlen Fahrer für Lkws, Busse und Eisenbahnen. Die Lage könnte in den kommenden Jahren brenzliger werden - denn viele Fahrer stehen kurz vor dem Ruhestand. Bei Piloten sieht es hingegen ganz anders aus.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Synchronsprecher wie Nicolas Böll arbeiten oft unter Zeitdruck. Für einen Take - also eine einzelne Szene mit zwei oder drei Sätzen - ist oft nur wenig Zeit. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Keiner kennt ihre Gesichter, aber viele haben schon ihre Stimmen gehört. Synchronsprecher leihen Schauspielern ihre Stimmbänder. Dabei wird der Begriff Synchronsprecher ihrer Arbeit eigentlich nicht gerecht: Was sie hinter dem Mikrofon machen, ist schauspielern.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Teamwork: Architekten arbeiten meist mit mehreren Kollegen zusammen. Ausgefallene Konzepte haben da meist keine Chance. Foto: Westend61

Ein ausgefallenes Haus nach dem nächsten planen: Architekt ist für viele Schüler ein Traumberuf, die Zahl der Studenten steigt seit einigen Jahren. Doch zwischen Studium und Berufsalltag gibt es oft große Unterschiede.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Auf dem Bau ist Genauigkeit gefragt: Ein falscher Handgriff kann in vielen Berufen teuer werden. Den entstandenen Schaden bezahlt meist der Arbeitgeber. Foto: Ina Fassbender

Ein falscher Handgriff kann in vielen Berufen teuer werden. Den entstandenen Schaden bezahlt meist der Arbeitgeber - allerdings nicht immer. Wann haften Mitarbeiter und müssen persönlich für die Kosten aufkommen?

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Für Tarifverträge gilt das Ablöseprinzip. Das heißt, verschlechternde Regelungen im neuen Tarifvertrag sind möglich.

Ein neuer Tarifvertrag kann Verschlechterungen für Arbeitnehmer mit sich bringen. Möglich ist auch, dass er rückwirkend gilt - und zwar dann, wenn die Arbeitnehmer schon Kenntnis von den Verhandlungen hatten.

  • Kommentare
mehr
Arbeit
Home Office: Auch Heimarbeit ändert nichts an der Befristung eines Vertrags.

Viele Arbeitsverträge laufen heutzutage befristet - dies ist für eine Dauer von zwei Jahren erlaubt. Auch eine Beschäftigung von zu Hause ändert diese Bestimmung nicht. Ein Gerichtsurteil hat dies jetzt erneut bestätigt.

  • Kommentare
mehr
1 3 5 6 ... 158