Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wohin reisen? Tipps für unentschlossene Urlauber

Tourismus Wohin reisen? Tipps für unentschlossene Urlauber

Noch kein Reiseziel vor Augen? Dann hilft ein Blick in die Top Ten der Reisetipps - erhoben von der "New York Times". Oder ein Blick in die folgenden Ankündigungen.

Voriger Artikel
Sofa-Tourismus kontra klassische Hotels
Nächster Artikel
Von wegen Saure-Gurken-Zeit: Immer mehr Wanderer im Winter

Die «New York Times» empfiehlt Mailand als Reiseziel.

Quelle: Daniel Naupold

New York. "New York Times" empfiehlt Mailand und Kuba

Reisetipps sind immer gut und von so einem renommierten Medium wie der "New York Times" sowieso. In ihrem Überblick "

52 Places to Go in 2015" empfiehlt das Blatt diesmal aber nichts in Deutschland (2014 war noch Frankfurt am Main dabei). Die "NYT"-Top-10 für 2015 lauten: 1. Mailand, 2. Kuba, 3. Philadelphia, 4. der Yellowstone-Nationalpark in den USA, 5. das Elqui-Tal in Chile, 6. Singapur, 7. Durban (Südafrika), 8. Bolivien, 9. die Färöer-Inseln und 10. Mazedonien.

 

Kostenloses Internet in 143 Tokioter Metro-Stationen

Touristen in Tokio können jetzt in 143 Metro-Stationen

kostenlos im Internet surfen. Dazu gehören die großen Bahnhöfe in Ginza, Shinjuku und Shibuya, teilt die Stadtregierung Tokios mit. Urlauber laden einmal die App "Japan Connected free Wi-Fi" herunter und registrieren sich. Sie müssen sich dann nicht mehr an jeder Station neu einwählen. Hinweisschilder an den Bahnstationen weisen Reisende auf das kostenlose WiFi hin.

 

Geführte Wandertouren rund um Trier

Die Region rund um Trier lässt sich in den drei Wochen nach Ostern mit erfahrenen Wanderführern erkunden. Das teilt Mosellandtouristik mit. Angeboten werden

Tagestouren zwischen 10 und 15 Kilometern. Fünf Wanderungen führen zum Beispiel über den Morscheider Grenzpfad. Im Preis von 13 Euro sind der Wanderführer, ein Imbiss und die Hin- und Rückfahrt mit dem Nahverkehr enthalten.

 

Arlbergtunnel für mehrere Monate gesperrt

Der Arlbergtunnel zwischen Tirol und Vorarlberg ist vom 21. April bis 14. November wegen Sanierungsarbeiten komplett gesperrt. Der Verkehr wird in dieser Zeit über den Arlbergpass umgeleitet. In der Urlaubssaison kann es dort zu längeren Staus kommen, teilt der ADAC mit. Für Fahrer von Gespannen ist der Pass gesperrt. Der Autoclub empfiehlt als Ausweichroute dann den Weg über den Fernpass nach Füssen und die Autobahnen A7 und A96 nach Bregenz. Im Jahr 2017 wird der Arlbergtunnel wegen der Sanierung voraussichtlich erneut für mehrere Monate komplett gesperrt.

Ostpreußen: Tour führt zu ehemaligen deutschen Festungen

Touristen in Ermland-Masuren können sich jetzt auf die Spur ehemaliger deutscher Festungsanlagen in Ostpreußen begeben. Bei Orneta wurde ein drei Kilometer langer Rundkurs für Touristen eingerichtet, die Route der Festungen des Heilsberger Dreiecks. Das teilt das Polnische Fremdenverkehrsamt mit. Es gibt zwölf Stationen mit Schautafeln. Die rund 800 Bunker des Heilsberger Dreiecks wurden zwischen 1932 und 1937 von den Deutschen errichtet, um Königsberg vor Angriffen aus Polen und Russland zu schützen.

Große Da-Vinci-Ausstellung zur Expo in Mailand

Zur

Expo 2015 in Mailand gibt es die größte Ausstellung zu Leonardo da Vinci zu sehen, die je in Italien umgesetzt wurde. Das erklärt die Italienische Zentrale für Tourismus. Unter dem Titel "Leonardo 1452 - 1519" wird sie vom 15. April bis 19. Juli im Palazzo Reale gezeigt. Die Werke werden im Kontext der Vorgänger und Schüler des Renaissance-Künstlers präsentiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rund um die Welt
  • Urlaubsregion Hannover
    Rathaus Hannover

    Hannovers Highlights machen einen Stadtbesuch unvergessen, die Region bietet Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Informationen dazu gibt's hier. mehr