Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kopffüßler in Stralsund und Filme in Palm Springs: Tipps für Urlauber

Tourismus Kopffüßler in Stralsund und Filme in Palm Springs: Tipps für Urlauber

Ab Ostern 2016 widmen sich das Meeresmuseum und das Ozeanum in Stralsund den Kopffüßlern. Meeresmuseum werden zum Beispiel Fossilien von Ammoniten gezeigt, im Ozeanum können Besucher heute lebende Kraken und Kalmare betrachten.

Voriger Artikel
Langlaufen in Lienz und Motorshow in Bremen
Nächster Artikel
Zwischen Wintervergnügen und Radonkur: Zu Besuch in Jáchymov

Das lebende Fossil Nautilus gehört zu einer Tiergattung, an der die Evolution über 60 Millionen Jahre hinweg scheinbar spurlos vorübergegangen ist.

Quelle: Horst Ossinger

im Ozeanum können Besucher heute lebende Kraken und Kalmare betrachten. Das teilt der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern mit.

Lichtshows zu Ehren von Hieronymus Bosch

Zu Ehren des mittelalterlichen Malers Hieronymus Bosch wird in seiner Heimatstadt 's-Hertogenbosch 2016 eine Lichtshow präsentiert. Denn in diesem Jahr jährt sich sein Todestag zum 500. Mal, die Lichtshow ist ein Bestandteil der Feierlichkeiten. Das teilt das Niederländische Büro für Tourismus mit. Dabei wird die Geschichte des Malers auf die Wände historischer Gebäude projiziert. "Bosch by Night" findet von März bis Dezember mehrmals pro Woche statt und ist kostenlos.

Im Palm Springs treffen sich Filmfans

Vom 12. bis 15. Mai 2016 stehen im kalifornischen Palm Springs Filmklassiker der 1940er und 1950er im Fokus: Dann findet dort das

Arthur Lyons Film Noir Festival statt. Das teilt das Palm Springs Bureau of Tourism mit. Ein paar Wochen später, vom 21. bis 27. Juni, sind beim internationalen Kurzfilm-Festival dann mehr als 320 Beiträge dieses Genres zu sehen ().

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rund um die Welt
  • Urlaubsregion Hannover
    Rathaus Hannover

    Hannovers Highlights machen einen Stadtbesuch unvergessen, die Region bietet Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Informationen dazu gibt's hier. mehr