Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Von Mittelmeer bis Karibik: Neue Kreuzfahrten angekündigt

Tourismus Von Mittelmeer bis Karibik: Neue Kreuzfahrten angekündigt

Die "Harmony of the Seas" von Royal Caribbean wird in ihrer ersten Saison im Sommer 2016 zunächst im westlichen Mittelmeer unterwegs sein. Das nach seiner Auslieferung größte Kreuzfahrtschiff der Welt bricht ab dem Heimathafen Barcelona zu siebentägigen Törns auf, teilt die Reederei mit.

Voriger Artikel
Bayern: Hochgelegene Skigebiete wegen Orkan geschlossen
Nächster Artikel
Auswertung: Bahn kann bei den Fernbus-Preisen nicht mithalten

So soll die «Harmony of the Seas» von Royal Caribbean aussehen, wenn sie im April 2016 vom Stapel gelassen wird. Zunächst wird sie dann im westlichen Mittelmeer unterwegs sein. Illustration: Royal Caribbean International

Quelle: Royal Caribbean International

ona zu siebentägigen Törns auf, teilt die Reederei mit. Gäste können auch in Rom an Bord gehen. Die "Harmony of the Seas" ist ein etwas größeres Schwesterschiff der "Oasis of the Seas" und "Allure of the Seas". Sie wird in der STX-Werft in Saint-Nazaire gebaut. Im April 2016 soll das Schiff vom Stapel laufen. Die "Harmony of the Seas" bietet Platz für 5479 Passagiere. An Bord wird es die ersten drei mehrstöckigen Wasserrutschen in der Flotte von Royal Caribbean geben. Das Schiff verfügt auch über Kabinen für alleinreisende Kreuzfahrtgäste.

Silversea mit neuen Themenreisen

Die Luxusreederei Silversea bietet fünf neue Themenkreuzfahrten an. Die Unterwasserwelt der Südsee wird zum Beispiel bei Tauchgängen erkundet. Vogelfreunde kommen auf Törns in Alaska oder zu den Galapagos-Inseln auf ihre Kosten. Und Fotografen können ihre Fähigkeiten unter Anleitung von Profis verbessern. Auch Reisen für Wellness- und Gourmetfans sind neu. Die Themenfahrten werden jeweils auf unterschiedlichen Schiffen und Routen angeboten.

Drei neue Europa-Routen bei Seabourn

Die Luxus-Reederei Seabourn nimmt 2016 drei neue Europa-Routen in den Fahrplan auf. Die "Seabourn Quest" sticht im Juli 2016 zu einer 12-tägigen Reise von Kopenhagen nach Dover in See und startet von dort im August zu einem 16-tägigen Törn. Das teilt die Reederei mit. Neu ist auch eine 12-tägige Fahrt der "Seabourn Odyssey" von Barcelona nach Lissabon im November 2016. Insgesamt bietet Seabourn in der Saison 2016 mit drei Schiffen mehr als 60 Kreuzfahrten im Mittelmeer und in anderen europäischen Gewässern an.

"Costa Magica" legt von neuen Karibik-Häfen ab

Das Kreuzfahrtschiff "Costa Magica" legt in der Wintersaison von zwei neuen Häfen zu ihren Karibik-Kreuzfahrten ab: von Tobago und Santo Domingo in der Dominikanischen Republik. Das teilt die Reederei Costa Crociere mit.

Zwei weitere MSC-Schiffe werden getrennt und verlängert

MSC Kreuzfahrten zerteilt und verlängert zwei weitere Schiffe der Lirica-Klasse: Ab April ist die "MSC Opera" und ab August die "MSC Lirica" an der Reihe, teilt die Reederei mit. Die "MSC Sinfonia" hat die Fincantieri-Werft bereits verlassen. Sie ist jetzt 24 Meter länger, hat 197 zusätzliche Kabinen an Bord und wurde umfassend modernisiert. Bereits im vergangenen Jahr war die "MSC Armonia" zerschnitten, erweitert und überarbeitet worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Urlaubsregion Hannover
    Rathaus Hannover

    Hannovers Highlights machen einen Stadtbesuch unvergessen, die Region bietet Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Informationen dazu gibt's hier. mehr