Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
USA und Karibik: Mehr Verbindungen

Tourismus USA und Karibik: Mehr Verbindungen

Air Berlin bietet künftig mehr USA und Karibikflüge an. Von Berlin aus gibt es neue Flugverbindungen. Und Ellinair fliegt nonstop von und nach Griechenland.

Voriger Artikel
Alltours verlängert gebührenfreies Umbuchen
Nächster Artikel
Tropical Islands bekommt Außenbereich mit 250-Meter-Kanal

Air Berlin fliegt künftig viermal pro Woche nach Miami von Berlin.

Quelle: Thomas Eisenhuth

Air Berlin: Mehr USA und Karibik ab Berlin und Düsseldorf

Air Berlin baut zum Winter die Flüge in die USA und Karibik ab den Drehkreuzen Berlin und Düsseldorf aus. Nach Miami geht es ab Berlin-Tegel viermal statt wie bislang zweimal pro Woche, kündigte die Airline an. Auch die Frequenzen nach New York und Chicago werden erhöht. Punta Cana in der Dominikanischen Republik steht ab Berlin neu im Flugplan.

Ab Düsseldorf fliegt Air Berlin wieder ganzjährig nach Los Angeles. Drei statt wie bisher zwei Flüge pro Woche gehen nach Cancun in Mexiko. Fünfmal wöchentlich wird außerdem Kuba angeflogen, dreimal Varadero und zweimal Havanna. Das ist insgesamt eine Verbindung mehr als im Vorjahr, erklärt die Fluggesellschaft.

Im Gegenzug streicht Air Berlin seine Karibik-Flüge ab München. Die sieben wöchentlichen Verbindungen nach Puerto Plata, Punta Cana, Varadero und Cancun werden zum Winter nicht mehr angeboten, bestätigte eine Sprecherin der Airline.

Ellinair mit Griechenland-Flügen ab Deutschland

Die griechische Ellinair bietet im Sommer Nonstop-Flüge zwischen Deutschland und Griechenland an. Ab Mai stehen Verbindungen ab München, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Hamburg, Hannover, Berlin und Leipzig nach Thessaloniki und Heraklion auf Kreta im Flugplan. Das teilte die Mouzenidis Travel Group mit. Sie vertreibt die Flüge und bietet als Veranstalter auch Pauschalreisen nach Griechenland mit einem Ellinair-Flug an. Die Flüge sind aber auch einzeln ohne Paket buchbar.

Nach Sheffield und Tallinn: Zwei neue Verbindungen ab Berlin-Tegel

Von Berlin aus gibt es zwei neue Flugverbindungen: So startet die britische Airline Flybe nun von Tegel nach Sheffield in England. Die Strecke wird jeweils montags, mittwochs, freitags und sonntags bedient. Das teilt der Flughafen Berlin Brandenburg mit. Die neue estnische Airline Nordica fliegt mit Beginn des Sommerflugplans von Berlin-Tegel nach Tallinn, Estlands Hauptstadt. Dienstags, mittwochs, donnerstags und samstags sind derzeit Flüge auf dieser Strecke verfügbar, zwischen 24. Juni und 26. August werde die Verbindung zusätzlich auch montags und freitags bedient, heißt es vom Flughafen.

Mit Ryanair von Karlsruhe/Baden-Baden und Memmingen nach Sofia

Ryanair bietet ab Ende Oktober 2016 zwei neue Billigflugverbindungen nach Bulgarien an: Jeweils zweimal wöchentlich wird die Hauptstadt Sofia ab den Flughäfen Karlsruhe/Baden-Baden und Memmingen angeflogen, kündigte die Airline an.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Urlaubsregion Hannover
    Rathaus Hannover

    Hannovers Highlights machen einen Stadtbesuch unvergessen, die Region bietet Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Informationen dazu gibt's hier. mehr