Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Reisetipps: Wandern in Österreich, Zeitreise in Hessen

Tourismus Reisetipps: Wandern in Österreich, Zeitreise in Hessen

Egal ob Wandern, Lachen oder Interesse an der Geschichte: Urlauber mit unterschiedlichen Interessen werden in den kommenden Monaten auf ihre Kosten kommen.

Voriger Artikel
Abends besser keine Jeans: Dresscodes auf der Kreuzfahrt
Nächster Artikel
Wasserqualität getestet: Wie gut geht Europa baden?

In den Kitzbüheler Alpen können sich Urlauber im Juni einer Extremwanderung anschließen.

Quelle: Ursula Düren/dpa

24-Stunden-Wanderung in den Kitzbüheler Alpen

4600 Höhenmeter auf 50 Kilometern: Eine intensive Wanderung erwartet die Teilnehmer des Stoabergmarsches am 24. bis 25. Juni. Die Wanderung für Hobbysportler jeden Alters dauert 24 Stunden, wie der Tourismusverband der Region mitteilt. Fitte Wanderer können die Strecke zwischen Saalfelden und Waidring unter Leitung von heimischen Bergführern absolvieren. Die Wanderung führt über Panoramawege in den

Kitzbüheler Alpen. Die Teilnahmegebühr beträgt inklusive Verpflegung 59 Euro (Tel.: 0043/5354/56 30 457).

Festivalsommer in Ischgl

Ganz im Zeichen der guten Laune steht der Eventsommer in

Ischgl. Beim Women's Summer Festival können Frauen vom 30. Juni bis 2. Juli verschiedene Sportarten ausprobieren, sich mit Wellness verwöhnen oder Vorträge zu Ernährung und Training hören. Eine Woche später dürfen Paare sich gemeinsam amüsieren: Vom 8. bis 14. Juli präsentieren 14 Kabarettisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihr Programm beim ersten Lachfestival. Der Besuch beider Festivals ist kostenlos (Tel.: 0043/50990/100, E-Mail: info@ischgl.com).

Jugendstil-Festival in Bad Nauheim

Herren in Frack und Zylinder, Droschken und historische Architektur: Das Jugendstilfestival in

Bad Nauheim bringt Besucher vom 7. bis 10. September zurück in die Zeit um 1900, teilt das Stadtmarketing der hessischen Stadt mit. Neben sportlichen Wettbewerben stehen Tanzdarbietungen, Ausstellungen und ein Kunsthandwerkermarkt auf dem Programm. Der Besuch des Festivals ist kostenlos (Tel.: 06032/92 99 20).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Urlaubsregion Hannover
    Rathaus Hannover

    Hannovers Highlights machen einen Stadtbesuch unvergessen, die Region bietet Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Informationen dazu gibt's hier. mehr