Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Farbige Socken kommen in vielen Berufen nicht gut an

Mode Farbige Socken kommen in vielen Berufen nicht gut an

Lila, giftgrün oder blau-rot gemustert - farbige Socken haben viele Geschäfte und Kleiderschränke erobert. Doch im Beruf ist der Griff zu bunter Fußbekleidung nicht immer beliebt.

Voriger Artikel
Tagescreme unter Make-up sollte ein paar Minuten einziehen
Nächster Artikel
Spiralförmige Haargummis schonen die Haare

Ein Mann sitzt im Anzug und mit bunten Socken auf einer Treppe. In konservativen Branchen kommt dieser bunte Akzent nicht immer gut an.

Quelle: Sebastian Gollnow

Flein. Farbige Socken sind derzeit ziemlich populär. In konservativen Berufen sollte man darauf jedoch lieber verzichten, rät die Etikette-Expertin Carolin Lüdemann aus Flein bei Heilbronn.

Zwar seien bunte Socken heute nichts Besonderes mehr. Dennoch: "Die Wahrscheinlichkeit, dass das Gegenüber lila Socken trägt, ist deutlich geringer als die Wahrscheinlichkeit, dass es lila Socken ablehnt."

Vor allem in konservativen Branchen sollte man durch sein Outfit möglichst wenig Widerstand wecken, so Lüdemann.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles