Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Aktuelles
Ernährung
Achtung, einzelne Chargen der Lyoner Wurst der Firma Nocker können verunreinigt sein.

Wer gerne Wurst isst, sollte jetzt aufpassen: Die Lyoner Wurst der Firma Otto Nocker in den 1-Kilo-Packungen und 300-Gramm-Packungen sollten nicht verzehrt werden.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Hervé Clausier ist Chef der Fischabteilung in den Galeries Lafayette.

Nach dem Einkauf kommt der Schreck: Die eben erworbenen Lachsfilets haben noch Haut und Schuppen. Kein Problem für Chefkoch Hervé Clausier. Er zeigt Hobbyköchen Schritt für Schritt, wie sie den Fisch häuten.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Kuchen gelingen problemlos auch dann, wenn statt Butter Margarine verwendet wird.

Fett ist gleich Fett? Nicht ganz. Bei einigen Rezepten ist Butter ein wichtiger Bestandteil - vor allem wegen des Geschmacks. Wer auf die Butternote verzichten kann, findet in Zeiten steigender Butterpreise zum Kochen und Backen einige Alternativen.

  • Kommentare
mehr
Gesundheit
Das Auftauwasser von gefrorenem Geflügel kann Salmonellen enthalten. Es sollte deshalb unbedingt entsorgt werden. Foto: Andrea Warnecke/dpa

Man kann sie weder riechen noch schmecken - Salmonellen und andere Bakterien. Eine gute Küchenhygiene verhindert, dass die Krankheitserreger ins Essen gelangen.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Wer grüne Bohnen kochen möchte, sollte vorher die zähen Fäden entfernen. Gibt man einen Teelöfel Natron oder Backpulver hinzu, behält die Hülsenfrucht ihre Farbe.

Grüne Bohnen schmecken gut. Allerdings nur, wenn man sie richtig zubereitet. Wer sie hingegen roh ist, geht ein Gesundheitsrisiko ein.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Viele Bio-Müslis halten, was sie versprechen. Die Zeitschrift «Öko-Test» stellte bei 14 von 16 getesteten Produkten tatsächlich Bioqualität fest.

Müsli in die Schale, Milch drüber - fertig. Vor allem wenn es schnell gehen muss, sind Fertigmüslis praktisch. Die meisten Produkte kann man guten Gewissens kaufen, wie die "Öko-Test" nun herausfand.

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Der Fipronil-Skandal verdarb vielen Verbrauchern den Appetit auf ein Frühstücksei.

Schon bei Thomas Mann hatte das Frühstücksei hohen Symbolgehalt. Kein Wunder, dass der Fipronil-Skandal tief an der deutschen Seele rührt. Und dann gibt es ein Viertel der Gesellschaft, dem das Ei genauso wurst ist wie jeder andere Lebensmittelskandal. Wie passt das zusammen?

  • Kommentare
mehr
Ernährung
Holunderbeeren (Sambucus) müssen vor dem Verzehr verarbeitet werden - zum Beispiel als Saft, Gelee oder Likör.

Im reifen Zustand sehen Holunderbeeren lecker aus. Deswegen neigen viele Waldspaziergänger dazu, sie gleich vor Ort zu verzehren. Doch das kann zu Erkrankungen führen.

  • Kommentare
mehr
1 2 4 6 7 ... 138