Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Liebhaberautos
Verkehr
Der neue GT soll nach Angaben von Ford wie sein historisches Vorbild wieder Standards setzen.

Mit diesem Auto hat Ford den Ferrari-Managern schlaflose Nächte bereitet: dem GT40. Von den Amerikanern zunächst als Rache für einen geplatzten Deal mit den Italienern gedacht, wurde der GT40 für Ferrari zu einer großen Blamage. Ende 2016 kommt der GT40 zurück.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
So in etwa sah es zu Beginn der Produktion vor 68 Jahren aus. Im Land Rover Werk in Solihull gibt es eine historische Produktionsanlage zu bestaunen.

Auch Legenden leben nicht ewig. Zwar hat der Defender seinen Charakter über sechs Jahrzehnte gegen die Evolution verteidigt. Doch jetzt stellt Land Rover die Produktion des Gelände-Dinosauriers ein. Fans trauern, Oldtimer-Besitzer freuen sich über Wertsteigerungen.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Der Renault Mégane II polarisierte vor allem mit seinem Bürzel.

Man hasst ihn, oder man liebt ihn - völlig kalt dürfte die zweite Generation des Renault Mégane kaum jemanden lassen.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Rot ist eigentlich die Farbe von italienischen Sportwagen. Doch der Nissan 300 ZX musste sich bei seiner Premiere in Punkto Fahrleistungen nicht hinter der Konkurrenz verstecken.

Sportwagen kommen aus Europa - so die gängige Meinung. Aber nicht nur in Italien, England oder Deutschland beherrschen sie die schnelle Gangart. Auch die Japaner wissen, wie man Gas gibt, und haben das vor 25 Jahren zum Beispiel mit dem Nissan 300 ZX Twin-Turbo bewiesen.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Der 660 Kubikzentimeter große Motor sorgt in dem leichten Cappuccino für ausreichend Fahrspaß.

Er hat weniger Leistung als ein Kleinwagen und fühlt sich schneller an als jeder GTI. Und obwohl er zu Tausenden produziert wurde, ist er seltener als ein Mercedes Flügeltürer. Das alles macht den Suzuki Cappuccino zu einem begehrten Oldtimer.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Ganz schön eckig - von hinten ist der kantige Charakter der Giulia besonders gut zu erkennen.

Bei diesem Auto schmachtet ein ganzes Land wie Shakespeares Romeo: Wenn Alfa jetzt die neue Giulia bringt, sind die Erwartungen aber nicht nur in Italien groß. Schon weil die Giulia seit einer gefühlten Ewigkeit Alfas erste bedeutende Neuheit ist.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Franz Peters ist Citroën-Liebhaber und schwört auf die «Göttin»: Die DS ist für ihn ein einzigartiges Auto.

Sie war der Star des Pariser Salons 1955 und der Inbegriff automobiler Avantgarde: Kaum ein anderes Auto hat Citroën so sehr geprägt, wie die DS. Auch 60 Jahre nach ihrem Debüt ist die "Göttin" noch in aller Munde. Sie lebt sogar als eigene Marke weiter.

  • Kommentare
mehr
Verkehr
Raum zum Atmen: Der kleine 1,2-Liter-Boxermotor leistet magere 22 kW/30 PS.

Er war nicht das wichtigste, aber wahrscheinlich das schönste Auto des Wirtschaftswunders: Vor 60 Jahren hat VW den Karmann Ghia präsentiert. Die elegante Linie des Käfer Coupés gehört längst zum Designerbe der Deutschen - nur der Name bereitet immer noch Probleme.

  • Kommentare
mehr
2 4