Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Oldtimer mit Wertzuwächsen - Messe Essen zeigt teure Modelle

Auto Oldtimer mit Wertzuwächsen - Messe Essen zeigt teure Modelle

Nicht jedes alte Auto ist ein Oldtimer. Mindestens 30 Jahre muss der Wagen schon auf dem Buckel haben. Und wenn er gut erhalten ist, kann er auch eine gute Wertanlage sein.

Voriger Artikel
VW Golf Alltrack: Neuer Geländekombi kostet ab 29 975 Euro
Nächster Artikel
Honda weitet Rückruf wegen defekter Takata-Airbags aus

Dieser Wagen aus dem Jahr 1935, der 100 PS leistet, ist das erste Auto mit der Typ-Bezeichnung Jaguar.

Quelle: Rolf Vennenbernd

Essen. Die als Tuning-Messe bekannte

"Essen Motor Show" profitiert von einer ungebrochenen Nachfrage nach Oldtimern. In Zeiten niedriger Zinsen seien gut erhaltene alte Autos als Wertanlage mit Zuwächsen von zuletzt bis zu sieben Prozent pro Jahr gefragt, teilte die Messe Essen am Mittwoch (12. November) mit.

 

Mehr als 250 Exemplare bekannter Marken wie Porsche, Mercedes oder Maserati stellt die nach eigenen Angaben führende europäische Messe für sportliche Fahrzeuge zum Verkauf. Die Preisspanne reicht von mehr als einer Million Euro für einen Mercedes-Benz 300 SL "Flügeltürer" bis hin zu Einstiegs-Klassikern für unter 20 000 Euro. Die "Essen Motor Show" findet vom 29. November bis 7. Dezember statt. Erwartet werden rund 360 000 Besucher.

Das Marktvolumen für den Handel mit klassischen Automobilen in Deutschland beziffert die Messe mit rund 14 Milliarden Euro. Bundesweit gebe es einen Bestand von knapp 2,5 Millionen älteren Fahrzeugen. Darunter seien zwei Millionen Youngtimer, die zwischen 20 und 30 Jahre alt sind. Erst ab 30 Jahren gilt ein Fahrzeug als Oldtimer. Deren Zahl sei im laufenden Jahr gegenüber 2013 um sieben Prozent auf 450 000 gestiegen, hieß es.

In den vergangenen 15 Jahren habe sich der Wertindex für Oldtimer mehr als verdoppelt. Er wird vom Verband der Automobilindustrie jährlich anhand der Wertentwicklung von 88 ausgewählten Fahrzeugen ermittelt. "Der Oldtimer-Markt hält allen Marktschwankungen stand", sagte Stefan Eck von der "Motor Show"-Ausstellungsfirma Siha.

Mit einer Sonderausstellung erinnert die "Essen Motor Show" in diesem Jahr auch an das bevorstehende 80-jährige Bestehen der britischen Traditionsmarke Jaguar. Gezeigt werden zehn Rennsportwagen, mit denen das Unternehmen seit seiner Gründung 1935 Autogeschichte geschrieben habe. Darunter seien ein Jaguar SS 100 von 1935 und mehrere Sieger-Modelle der 24-Stunden-Rennen von Le Mans.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles