Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer DS 5 gibt Richtung für Citroëns Nobelmarke vor

Auto Neuer DS 5 gibt Richtung für Citroëns Nobelmarke vor

Citroën hat an das Topmodell seiner Marke DS Hand angelegt. Was an dem überarbeiteten DS 5 neu ist, wird auf dem Autosalon in Genf zu sehen sein. Hier schon mal ein Vorabblick.

Voriger Artikel
Bewährte Technik - Scheibenwischer sind noch alternativlos
Nächster Artikel
Schwarz zu blau: Neues Kennzeichen für Mopeds

Neu aufgelegt: Der DS 5, Topmodell der Marke DS, kommt im Sommer mit neuem Kühlergrill und überarbeiteter Leuchtengrafik zu den Händlern.

Quelle: Citroën

Köln. Citroën hat das Topmodell seiner Marke DS gründlich überarbeitet. Der DS 5, der auf dem

Genfer Autosalon(Publikumstage: 5. bis 15. März) präsentiert wird, hat eine neugestaltete Front mit sechseckigem Kühlergrill bekommen. Dieser soll auch an anderen DS-Modellen zum Einsatz kommen. Alle Motoren erfüllen künftig die Euro-6-Norm, das Leistungsspektrum reicht von 88 kW/120 PS bis 154 kW/210 PS. Wobei die Topmotorisierung erst Ende des Jahres verfügbar sein wird. Marktstart für alle anderen Motoren ist im Juni.

 

Sparsamster Diesel wird dann der BlueHDi 120 Stop&Start sein, der laut Norm 3,8 Liter verbrauchen soll (CO2-Ausstoß: 100 g/km). Beim Benziner THP 165 Stop&Start mit automatischem Sechsganggetriebe sinkt der Verbrauch laut dem Hersteller um 18 Prozent im Vergleich zum Vorgänger THP 155 auf jetzt 5,9 Liter (CO2: 135 g/km).

Auch die technische Ausstattung des DS 5 wurde erweitert. So kommt ein neuer Touchscreen für das Infotainmentsystem zum Einsatz, und die Zahl der Schalter wurde verringert. Über die Funktion "New Mirror Screen" lassen sich jetzt auch Smartphone-Inhalte auf das Display holen und darüber bedienen. Ein Toter-Winkel-Assistent ist ebenfalls neu im Angebot. Ob sich die Preise mit dem Facelift ändern, teilte DS noch nicht mit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles