Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Im September: Renault Clio kommt mit neuem Design

Verkehr Im September: Renault Clio kommt mit neuem Design

Wer gerade etwa 12 000 Euro für einen Renault Clio ausgegeben hat, wird sich vielleicht ärgern. Denn für die gleiche Summe wird es den Kleinwagen bald mit neuer Optik und verbessertem Motor geben.

Voriger Artikel
Jaguar und Land Rover: Autonom ins Gelände
Nächster Artikel
Abschied vom Schausonntag: Digitale Revolution im Autohaus

Kommt im September zum alten Preis: Der überarbeitete Renault Clio soll dann ab 11 990 Euro zu haben sein, der Kombi kostet 1000 Euro Aufpreis. Foto: Renault

Bordeaux. Er bekommt ein frisches Design, mehr Ausstattung und einen neuen Motor. Doch am Preis ändert sich nichts: Wenn Renault im September den überarbeiteten Clio in den Handel bringt, kostet der Kleinwagen wie bisher mindestens 11 990 Euro, teilte der französische Hersteller mit.

Auch der parallel überarbeitete Kombi Grandtour kostet unverändert 1000 Euro mehr als der Fünftürer. Zu erkennen ist der Jahrgang 2016 dem Hersteller zufolge von außen an einer neuen Frontschürze und einem überarbeiteten Kühlergrill. Innen soll er wertiger wirken, mehr Sitzkomfort und ein weiterentwickeltes Online-Infotainment bieten. Außerdem gibt es als neues Extra unter anderem LED-Scheinwerfer.

Unter der Haube stehen künftig jeweils vier Benzin- und Dieselmotoren zur Wahl. Sie decken ein Leistungsspektrum von 54 kW/73 PS bis 161 kW/220 PS im Sportmodell RS ab. Neu im Programm ist als Spitzendiesel ein 1,5-Liter mit 81 kW/110 PS, der auf bis zu 194 km/h beschleunigen und im Mittel 3,5 Liter verbrauchen soll (CO2-Ausstoß: 90 g/km). Der sparsamste Diesel steht mit 3,3 Litern (CO2: 85 g/km) und der schnellste Clio mit 235 km/h in der Liste.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles