Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Zum Tauchgang gab es extra Beleuchtung

Vechelde Zum Tauchgang gab es extra Beleuchtung

Vechelde. Im Rahmen des Ferienpasses hatte der MTV Vechelde zur Schwimmabzeichenabnahme in das Naturfreibad Bettmar eingeladen. Um dort die Prüfbedingungen zu erfüllen, mussten sich die Veranstalter allerdings einiges einfallen lassen.

Voriger Artikel
Disc-Golf-Anlage am Seilbahnberg eingeweiht
Nächster Artikel
Ladendieb verletzt Verkäuferin und Kunden

Der erste Starter war Wolfgang Schlüter aus Vechelde.

Quelle: rb

Bettmar. Rund 20 Mutige nutzten an diesem Sonntag das Angebot des MTV Vechelde, um ihr Bronze-, Silber- oder Goldabzeichen zu machen.

Im sauberen, aber naturtrüben Teichwasser im Bettmarer Naturfreibad ist die Sicht unter Wasser gleich Null.

Doch die Veranstalter des MTV Vechelde zeigten kreatives Potenzial: So hatten sie für den Tieftauchgang in zwei Metern Tiefe eine Plattform installiert, die von unten beleuchtet wurde. Die Prüflinge konnten so ihre Tauchringe sehen, die sie wieder an die Oberfläche bringen mussten, und die Prüfer hatten vom Beckenrand aus die Kontrolle.

Für das Streckentauchen gab es eine weiße Wand, die den Tauchern nach der Zehn-Meter-Marke ihr Ziel anzeigte, so dass die Prüfbedingungen eingehalten wurden. „Es hätten ruhig ein paar Prüflinge mehr sein können, aber eigentlich sind wir ganz zufrieden“, sagte Prüfer Olaf Wilkens. Der Sprungturm im Hallenbad in Vechelde, dem Stammquartier der MTV-Schwimmabteilung, ist derzeit unbenutzbar. „Solange der nicht repariert ist, können wir dort leider auch keine Schwimmprüfungen abnehmen“, erklärt Wilkens. So sei die Idee entstanden, ins Naturbad auszuweichen. Zudem komme das Eintrittsgeld dem Naturfreibad zugute, das mit großem Engagement vom privaten Trägerverein „Naturschwimmbad Vechelde-Bettmar“ unterhalten wird.

Immerhin verfügt das Bad über eine 50-Meter-Bahn, die es beispielsweise für das Bronzeabzeichen viermal zu bewältigen gilt. Rote Augen vom Chlor brauchte dabei niemand zu befürchten. „Das Wasser ist ganz weich, sehr angenehm“, sagte Gabriele Winkler vom Trägerverein. „Und die Qualität ist bestens“, ergänzte ihr Mann Martin. hui

P Wer diesen Termin verpasst hat, kann seine Schwimmprüfung auch noch am kommenden Mittwoch, 22. August, am Sonntag, 26. August und am Mittwoch, 29. August, in Bettmar machen. Für Gruppen bietet der MTV Vechelde auch gerne Extra-Termine an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr