Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Woltwiescher Siedler zeigten den richtigen Schnitt bei Obstbäumen
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Woltwiescher Siedler zeigten den richtigen Schnitt bei Obstbäumen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:48 13.02.2014
Die Siedlergemeinschaft Woltwiesche hatte in den Garten der Familie Lau eingeladen: Hier zeigte Experte Rüdiger Zilkenath (rechts) den richtigen Baumschnitt. Quelle: oh

Der Vorsitzende der Siedlergemeinschaft Woltwiesche, Kurt Zänsch, und der Gartenfachberater Rüdiger Zilkenath konnten bei fast frühlingshaften Temperaturen im Februar insgesamt 27 Teilnehmer begrüßen, darunter auch Besucher aus Braunschweig, Peine, Klein Heere und Münstedt.

Bevor es zum eigentlichen Baumschnitt kam, wies Rüdiger Zilkenath auf die richtigen Werkzeuge, die für den Schnitt benötigt werden, hin. „Für einen ordentlichen Baumschnitt sind scharfe Scheren und Sägen sowie ein Spezialmesser zum Säubern der Wundränder nötig“, erklärte Baumschnittexperte Zilkenath.

Nach der Theorie folgte die Praxis an einem Apfel-, einem Zwetschen- und einem Birnenbaum. „Jeder Schnitt sollte das Ziel verfolgen, eine gerade Hauptachse zu erhalten, von der in regelmäßigen Abständen Leitäste in die Horizontale abzweigen, um den Blütenansatz zu fördern“, erklärte der Gartenfachberater. Der Schnitt werde hinter einer Knospe gesetzt, die nach außen zeigt. Äste, die sich kreuzen und nach innen wachsen, müssen entfernt werden.

Nach gut zwei Stunden intensiven Unterrichts und Demonstration waren viele Fragen beantwortet. Die einstimmige Meinung der anwesenden Gartenfreunde war: „Wir haben an diesem Tag eine Menge Neues und Nützliches über die Pflege von Obstbäumen gelernt“ - worüber sich auch die Woltwiescher Siedler freuten.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen der Siedlergemeinschaft Woltwiesche gibt es im Internet auf der Homepage www.siedlerbund-woltwiesche.de.

rd