Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Willke lässt Konkurrenz im Regen stehen
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Willke lässt Konkurrenz im Regen stehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 11.06.2009
Melanie Pawlik aus Woltwiesche erreichte beim Fahrertag des Ponyclubs gleich drei Platzierungen. Quelle: im
Anzeige

Lengede-Woltwiesche. Der aufgeweichte Boden machte den 19 Teilnehmern beim Fahrturnier des Ponyclubs Fuhsetal in Woltwiesche teilweise schwer zu schaffen. „Trotzdem war es eine rundherum gelungene Veranstaltung mit vielen Zuschauern – und schließliche schien zum Schluss auch noch die Sonne“, resümiert Heike Michalek, Sprecherin des Vereins. Die mit Fahrern aus ganz Niedersachsen besetzten Ein- und Zweispänner traten in den Kategorien Stil-Hindernis, Gelände-Hindernis und Standardhindernis sowie in einer kombinierten Prüfung gegeneinander an.

Beim Stil-Hindernis wird ein Kegelparcours gefahren. Die Wertung erfolgt nach Stil (wie bei der Dressur), Zeit und Fehlern. Es muss eine bestimmte Wertnote erreicht werden, um weiter starten zu können. Damit beweisen die Fahrer, dass sie das Gespann unter Kontrolle haben. Ergebnisse (nur Teilnehmer aus dem Kreis Peine): Einspänner: 2. Bernd Willke (Fahrgemeinschaft Peine), 3. Holger Schlichting (Ponyclub Fuhsetal); Zweispänner: 4. Melanie Pawlik (Ponyclub Fuhsetal).

Feste Geländehindernisse sind beim Gelände-Hindernis aufgebaut. Gefahren wird nach Zeit und Fehlern. Hierbei handelt es sich um die beliebteste Prüfung bei den Fahrern. Ergebnisse: Einspänner: 1. Bernd Willke; Zweispänner: 2. Bernd Willke, 3. Melanie Pawlik.

Beim Standardhindernis wird ein Kegelparcours nach Zeit und Fehlern gefahren. Einspänner: 1. Bernd Willke, 2. Holger Schlichting; Zweispänner: 3. Melanie Pawlik. Ergebnisse Kombinierte Prüfung: Einspänner: 1. Bernd Willke; Zweispänner: 3. Bernd Willke, 4. Melanie Pawlik.

Genannt hatten 19 Gespanne. „Das ist eine sehr gute Beteiligung. Wir veranstalten alle zwei Jahre einen Fahrertag. Genehmigt werden muss diese von dem Pferdesportverband in Hannover“, sagt Michalek. Anmeldungen für den nächsten Fahrertag seien bereits eingegangen.

Michael Lieb

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 2630 Euro kamen bei der Tanzshow des MTV Vechelde für HIV-infizierte und an Aids erkrankte Kinder in Südafrika zusammen. „Ich werde das Geld bei meinem nächsten Besuch in Khayelitsha/Kapstadt persönlich abgeben“, verspricht Claudia Krebs, Leiterin der Tanzabteilung des MTV, die das Südafrika-Hilfsprojekt seit fast zehn Jahren betreut.

10.06.2009

Wie wäre es wohl, wenn der amerikanisch Präsident Barack Obama nach Meerdorf käme? Mit einer humorvollen Vision eines solchen Staatsbesuches erheiterte Bürgermeister Joachim Hansmann (SPD) die Besucher des Königsfrühstücks in der Mehrzweckhalle.

09.06.2009

Bier- und Weingläser stehen auf den runden Saloon-Tischen, goldfarbende Lüster hängen von der Decke, überall sind breitkrempige Cowboy-Hüte zu sehen und die Band „Country Express“ aus Salzgitter rockt rauhbeinig-wuchtige Western-Songs:Es ist Country- und Westernfrühstück im Lengeder Bürgerhaus.

09.06.2009
Anzeige