Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Wierthe: Diebe klauen Baugerüst

Gerade erst aufgestellt Wierthe: Diebe klauen Baugerüst

Dreister Diebstahl in Wierthe: Unbekannte haben von einem Rohbau an der Otto-Lages-Straße ein Baugerüst im Wert von 5000 Euro entwendet, das dort am gleichen Tag erst aufgebaut worden war.

Voriger Artikel
Amphitheater auf dem Wiesenlehrpfad
Nächster Artikel
Giftig: Riesenbärenklau muss weichen

Das Haus der Familie Loretz in Weirthe.

Quelle: Michael Lieb

Vechelde-Wierthe. Nach Angaben der Polizei Vechelde hat sich die Tat am Montag zwischen 7.30 und 18 Uhr ereignet. Das Aluminium-Gerüst hatte sich ein 42-jähriger Sanitär- und Heizungsbauer aus Braunschweig, der in Wierthe gerade ein privates Wohnhaus baut, nach eigenen Angaben von seinem Chef geliehen.

Als der Bauherr am Montagabend gegen 18 Uhr auf der Baustelle eintraf, sei er „völlig perplex“ gewesen. „Mein erster Gedanke war, dass eine andere Firma das Gerüst versehentlich abmontiert hat“, sagt der Handwerker. Kurios: Eine Kabeltrommel, eine Verlängerung und einige Isolierplatten, die auf dem Gerüst lagen, hätten die Diebe fein säuberlich auf das Dach des Hauses gelegt, anstatt sie mitzunehmen.

„Nichts dabei gedacht“

Der Geschädigte hat mittlerweile Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Er ist davon überzeugt, dass das Baugerüst von Fachleuten abgebaut worden sein muss, da dafür besondere Kenntnisse erforderlich seien. „Dreht man an der falschen Stelle eine Schraube raus, kracht das ganze Ding zusammen“, sagt der 42-Jährige.

Frustriert über den Diebstahl hat der Braunschweiger sich bereits in der Nachbarschaft umgehört und „eigene Recherchen“ angestellt. Eine Familie habe am Montagmittag zwar metallische Geräusche wahrgenommen, sich aber nichts dabei gedacht. Der Häuslebauer hofft nun auf Hinweise von Spaziergängern, die im Tatzeitraum in Richtung des nahegelegenen Waldes unterwegs waren.

Die Polizei in Vechelde bittet unter Telefon 05302/ 2225 um Hinweise.

Michael Lieb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg
9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr