Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Wetterbeobachter bekam Bundesverdienstmedaille
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Wetterbeobachter bekam Bundesverdienstmedaille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 19.10.2017
Kurt Wolters aus Vallstedt beobachtet seit 40 Jahren das Wetter.  Quelle: Thomas Freiberg
Vallstedt

 Kurt Wolters erfasst und notiert seit 1977 als ehrenamtlicher Wetterbeobachter im Auftrag des Deutschen Wetterdienstes (DWD) das Wetter in Vallstedt. Der Bundespräsident, Frank-Walter Steinmeier, hat dem Vallstedter als Dank für sein 40-jähriges ehrenamtliches Engagement nun die Bundesverdienstmedaille verliehen.

Der heute 85-jährige Kurt Wolters betreut seit mehr als 40 Jahren die Station in Vallstedt und misst dort gewissenhaft bis heute täglich den Niederschlag. Bis Ende 2011 gehörte zu seinen Aufgaben auch die Beobachtung des Wettergeschehens. Das reichte vom Verlauf von Gewittern und Hagelschauern bis zum winterlichen Schneetreiben. Außerdem erfasste und notierte er 365 Tage im Jahr zum Beispiel die vorhandene Bewölkung, Sichtweite oder Sturmstärke im Bereich seiner Messstation. So kamen in den letzten 40 Jahren etwa 15 000 Beobachtungen zusammen.

„Wolters hat damit einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Wettervorhersage und Klimaüberwachung geleistet. Davon profitieren alle Bürgerinnen und Bürger in Deutschland, denn die Auswirkungen des Wetters und Klimas betreffen jeden von uns. Für den nationalen Wetterdienst sind Bürger wie Kurt Wolters unverzichtbar, die mit Spaß am Wetter, Liebe zur Natur, einer guten Beobachtungsgabe und einem hohen Verantwortungsbewusstsein jahrzehntelang gewissenhaft das Wetter in ihrer Region überwachen“, heißt es vom DWD.

Die Auszeichnung wurde Wolters im Beisein seiner Familie und des Ortbürgermeisters Hans-Jürgen Mintel an seinem Wohnort Vallstedt im Auftrag des Bundespräsidenten von Ruth Molzahn, der stellvertretenden Leiterin der Regionalen Messnetzgruppe des DWD in Hamburg feierlich überreicht. Molzahn überbrachte Kurt Wolters den Dank von Professor Dr. Gerhard Adrian, Präsident des DWD, und würdigte die außerordentliche Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft des Geehrten.

Von Kerstin Wosnitza

Wendeburg wächst weiter: Der Wendeburger Rat hat nun grünes Licht für den Bebauungsplan für das neue Wohngebiet nördlich des Auebades gegeben. Dort sollen 32 Baugrundstücke entstehen. Außerdem gibt es Neuigkeiten in Sachen Bahnreaktivierung.

19.10.2017
Lengede/Vechelde/Wendeburg Rad am Vechelder Bahnhof gestohlen - Eigentümer von Fahrrad gesucht

In der Nacht vom 26. August 2017 auf den 27. August 2017 wurde am Vechelder Bahnhof, am dortigen Fahrradunterstand, ein Damenfahrrad entwendet, welches dort unverschlossen abgestellt worden war. Die Polizei Vechelde sucht den oder die Eigentümerin des Fahrrades.

17.10.2017

Zusammen mit ihrer Band war die Singer-Songwriterin Sarah Straub am Freitagabend im Wenser Pflanzeneck zu Gast. Sie präsentierte Lieder ihres neuen Albums und begeisterte damit das Publikum.

16.10.2017