Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Werner wird Nachfolger von Marotz

Wahl in Vechelde Werner wird Nachfolger von Marotz

Vechelde. Es kam wie erwartet: SPD-Kandidat Ralf Werner wurde gestern zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Vechelde gewählt. Exakt 4001 Bürger stimmten für den Wierther, dies entspricht 66,4 Prozent der gültigen Stimmen. 33,6 Prozent gingen an den Gegenkandidaten Oliver Schatta von der CDU. Die Wahlbeteiligung lag bei eher niedrigen 44,4 Prozent.

Voriger Artikel
Lengeder Senioren sind zurück aus Bad Brückenau
Nächster Artikel
320 Gäste frühstückten auf dem Kirchrasen

Neuer Bürgermeister: Ralf Werner (Zweiter von rechts) stieß auf den Wahlsieg an.

Quelle: rb

Werner tritt die Nachfolge seines Parteikollegen Hartmut Marotz an, der zum 1. November nach 16 Jahren als Bürgermeister ausscheidet. In seinem Heimatort Wierthe kam Marotz-Nachfolger Werner sogar auf stolze 93,1 Prozent.

„Ich bin natürlich hochzufrieden, mit so einem hohen Stimmenanteil hatte ich nicht gerechnet, obwohl wir schon einen deutlichen Sieg erwartet hatten”, sagte der 58-Jährige nach seinem Wahlsieg, den die Vechelder SPD am Abend im Bürgerzentrum feierte.

Der Wahlkampf auf beiden Seiten sei „relativ fair” abgelaufen, meinte der künftige Bürgermeister und erklärte: „Wir werden den Weg der letzten Jahre weitergehen”. Werner ist nach acht Jahren als Stellvertreter von Marotz bereits bestens mit der Arbeit im Rathaus vertraut.

Der SPD-Politiker war nach seiner Ausbildung bei der Stadt Braunschweig 24 Jahre lang für die Gemeinde Lengede tätig, bevor er 2006 nach Vechelde wechselte.

„Es ist großartig, aber ich hatte das auch erwartet”, freute sich der scheidende Amtsinhaber Marotz ebenfalls über den Sieg seines Wunsch-Nachfolgers. „Ralf Werner bringt die Politikerfahrung mit, die dieses Amt erfordert, und ich denke, er wurde deshalb auch von einigen CDU-Anhängern gewählt”, so der Noch-Bürgermeister weiter. Auch die eher niedrige Wahlbeteiligung habe vielleicht zum Erfolg beigetragen, räumte er ein.

lol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
436fed3a-fc76-11e7-ab43-ba738207d34c
Ökumenischer Neujahrsempfang in Peine

Der Neujahrsempfang der Kirchen ist Tradition in Peine. Eingeladen hatten Pfarrer Hendrik Rust und Superintendent Dr. Volker Menke.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr