Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Wendeburg: Haushalt mit 62.000 Euro Überschuss
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Wendeburg: Haushalt mit 62.000 Euro Überschuss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 14.02.2017
Im Wendeburger Rathaus diskutieren die Parteien heute Abend im Gemeinderat über den Haushalt. Quelle: Archiv
Anzeige
Wendeburg

Dabei stehen den Erträgen von rund 14,3 Millionen Euro etwa 15,5 Millionen Euro an Ausgaben gegenüber. Das Defizit in Höhe von rund 1,2 Millionen Euro werde durch außerordentliche Erträge ausgeglichen, sagte Wendeburgs Bürgermeister Gerd Albrecht (CDU). Geplant sind Erlöse aus Grundstücksverkäufen in Höhe von rund 1,3 Millionen Euro. „Konkret planen wird mit einem Überschuss von 62 000 Euro“, sagte Albrecht im Gespräch mit der PAZ.

Großer Posten bei den Einnahmen sind die Gewerbe- und die Einkommensteuer, die auch noch kräftig gewachsen sind. Bei der Gewerbesteuer gibt es ein Plus von 450 000 Euro und bei der Einkommensteuer ein Plus von 123 000 Euro. „Entsprechend fallen allerdings die Schlüsselzuweisungen vom Land um 171 000 Euro niedriger aus“, so Albrecht.

Die Gemeinde Wendeburg will in diesem Jahr kräftig investieren. Einer der größten Posten fließt in die Sporthalle in Bortfeld. Es geht um etwa 1,6 Millionen Euro Dabei handelt es sich schon um den zweiten Teil der Zahlungen. Zudem sollen in der Gemeinde zwei neue Krippen-Gruppen entstehen. Dafür nehmen die Wendeburger 1,1 Millionen Euro in die Hand.

Die Freiwillige Feuerwehr des Wendeburger Kernortes bekommt ein neues Tanklöschfahrzeug für 320 000 Euro. Für die Freiwillige Feuerwehr in Bortfeld soll ein neues Gerätehaus gebaut werden. In diesem Jahr kauft die Gemeinde das Grundstück. Dafür sind 250 000 Euro eingeplant.

5,9 Millionen Euro ist für den Ankauf von Bauland und die Erschließung der Grundstücke eingeplant. Albrecht sagte: „Wir gehen davon aus, dass das Geld schnell zurückfließt. Die Vermarktung soll noch im März beginnen und zügig abgewickelt werden.“

Zudem geht es um die Auslegung, Änderung oder Ergänzung mehrerer Bebauungs- und Flächennutzungspläne, Personalien bei mehreren Ortsfeuerwehren und die Benutzungsordnung für die Gemeinschaftseinrichtungen und Funktionsräume der Gemeinde Wendeburg.

Die SPD hat beantragt, über die Förderung für einen Kulturraum in Bortfeld im Gemeinderat zu entscheiden. Bisher soll darüber nur im Verwaltungsausschuss diskutiert werden.

pif/wos

Zur Mitgliederversammlung traf sich jetzt die SPD Ortsabteilung Klein Lafferde. Vorsitzender Reiner Lambrecht blickte auf ein arbeitsreiches Jahr zurück. Allerdings merkte er bei dieser Gelegenheit auch an, dass sich gerne mehr Mitglieder aktiv an den Veranstaltungen beteiligen und am politischen Leben teilnehmen dürften.

12.02.2017

„Wir sind alle sehr erschüttert, wie jemand so etwas tun kann“, sagt Lengedes Bürgermeisterin Maren Wegener angesichts der Schmierereien an der Gedenkstätte für das Grubenunglück, das 1963 als „Wunder von Lengede“ in die Geschichte eingegangen ist.

11.02.2017

Bei der Jahreshauptversammlung der Gemeindefeuerwehr Wendeburg stellte Gemeindebrandmeister Helge Schmidt nun die Bilanz der Feuerwehren aus dem vergangenem Jahr vor. Mit dem Brand des Bauernhausmuseums in Bortfeld im Juni gab es ein Großschadensereignis.

09.02.2017
Anzeige