Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Weihnachtsmarkt lud zum Bummeln ein

Bortfeld Weihnachtsmarkt lud zum Bummeln ein

Bortfeld. Mit tollen Leckereien und vielen Spielen für die kleinsten Gäste hatte der Bortfelder Weihnachtsmarkt viel zu bieten. Bei einer Tasse Holzhackertee oder mit der Feuerzangenbowle nach „Sandkuhlenart“ konnten sich die Besucher aufwärmen oder an den verschiedenen Ständen schöne Dekoration für zu Hause kaufen.

Voriger Artikel
Chor singt "kleine Messe" von Opernkomponist Rossini
Nächster Artikel
Ein besonderes musikalisches Geburtstagsgeschenk

Querflöte, Klarinette und Co. stimmten in den zweiten Advent ein.

Quelle: im

Vereine und Privatpersonen hatten ihre Buden und Zelte im Ortskern aufgestellt und boten Kreatives und Leckeres an. Die Grundschule bot ein Bespaßungsprogramm für die kleinen Gäste an. Beim Freundschaftsbänder-Knüpfen als Geschenk für die beste Freundin oder den Freund und beim Gravieren von Gläsern hatten die Kinder in der Schul-Spaß-Bude viel Freude am Basteln.

Im Eine-Welt-Laden im Pfarrhaus gab es ein Kasperletheater. Ein Kinderkarussell lud zum Rundendrehen ein.

Bei leckeren Kartoffelpuffern, Wildspezialitäten oder den niederländischen Poffertjes ließen es sich die Gäste schmecken. Dazu gab es von der Feuerwehr die heimische Leckerei Feuerzangenbowle nach „Sandkuhlenart“ und von den Familien Feuge und Kreienberg den begehrten Holzhackertee sowie „Gerdas Schokotraum“.

Bei dem großen Angebot an unterschiedlicher Dekora­tion, Schmuck, Bastel- und Holzarbeiten wurde so mancher Besucher fündig. Nach oder vor dem Besuch beim Weihnachtsmarkt konnten die Bortfelder und Gäste zudem das Konzert des Orchesters „BlasStreich mit Schlag“ genießen. Mit weihnachtlichen Klassikern wie „Last Christmas“, „Winter Wonderland“ und „Rudolph the Red-Nosed Reindeer“ stimmten die jungen Künstler in den zweiten Advent ein. Aber auch kirchliche Weihnachtslieder hatten die Mädchen und Jungen in ihrem Programm. Mit Schlagzeug, Querflöte, Posaune und vielen anderen Instrumenten machten sie das Konzert unter dem Motto „Musik zum Advent“ zu einem ganz besonderen Hörgenuss.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr