Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Wegen Krippen-Bauarbeiten: Übergangslösung in Barbecke

Neubau Mitte 2017 fertig Wegen Krippen-Bauarbeiten: Übergangslösung in Barbecke

Da der geplante Krippen-Neubau in der Gemeinde Lengede erst Mitte 2017 fertiggestellt werden kann, wurde in Barbecke eine Übergangskrippe eingerichtet, um berufstätigen Eltern, die dringend auf eine Betreuung der Kleinsten angewiesen sind, eine Möglichkeit zu bieten, ihre Kinder in beste Hände zu geben.

Voriger Artikel
A-capella-Gruppe „Die Spinnesänger“ tritt auf
Nächster Artikel
Lengede: Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter fest

Die Erzieherinnen Petra Grote (l.) und Sandra Koch (r.) mit Bürgermeisterin Maren Wegener spielen gemeinsam mit den Krippenkindern bei einem Besuch in der „Eulengruppe“.

Lengede. Der bisherige Mehrzweckraum des Barbecker Dorfgemeinschaftshauses und Kindergartens „Kleine Strolche“ dient nun vorübergehend als Gruppenraum für die „Eulengruppe“.

Sowohl der Mehrzweckraum als auch das Außengelände des Kindergartens wurden dafür umgebaut. So wurden alte und zum Teil verwitterte Außenspielgeräte ausgetauscht und erneuert, die dem Kindergarten „Kleine Strolche“ auch erhalten bleiben, wenn später wie geplant Bar-becker Bürger den Mehrzweckraum wieder für die Dorfgemeinschaft nutzen. Die Kosten für den Umbau, die Einrichtung und die Neugestaltung des Außengeländes belaufen sich dabei insgesamt auf 40 000 Euro.

Zurzeit nehmen 13 Kinder das Betreuungsangebot in der „Eulengruppe“ in Anspruch. Bis Mai steigt die Anzahl auf 15 an.

Ein besonderer Vorteil für die Kinder: Die Bezugspersonen bleiben für sie dieselben. Die Fachkräfte ziehen nach Fertigstellung mit ihnen in die neuen Räume in der Ortschaft Lengede.

„Der Erweiterungsneubau in der Ortschaft Lengede setzt ein modernes, klargegliedertes Konzept für zwei Gruppen um“, sagt Lengedes Bürgermeisterin Maren Wegener (SPD). „Vom Eingang aus liegen die Räume der einen Gruppe links, der anderen rechts. Zwei Gruppenräume von jeweils über 50 Quadratmeter stehen zur Verfügung, davor die zugehörigen WC-Bereiche und Garderoben.“ Zwei Schlafräume pro Gruppe stellen zudem ausreichend Platz zur Verfügung und sichern Flexibilität, betont die Verwaltungschefin. „Ein 20 Quadratmeter großer Bewegungsraum steht dann für die insgesamt bis zu 60 Kinder der Alt- und Neubaus zur Verfügung. Auch für die Mitarbeiter wird es einen eigenen Besprechungsraum geben.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

1e853780-c7a3-11e7-b1f6-dddb838e1856
Am 11.11. beginnt in Hohenhameln das närrische Treiben

Club der Oberbürgermeister hisste Riesenzylinder

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr