Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Warnung vor Abflammen von Unkraut

Vechelde Warnung vor Abflammen von Unkraut

Polizei und Feuerwehr warnen vor dem Abflammen von Unkraut. Gestern in den frühen Abendstunden mussten Polizei und Feuerwehr zu zwei Bränden ausrücken, die durch das Abflammen von Unkraut entstanden waren.  

Voriger Artikel
Bauarbeiten beendet: Die K71 ist wieder frei
Nächster Artikel
Bortfelder Kiesgrube: Brunnen für Knoblauchkröte

Warnung vor Abflammen von Unkraut (Symbolbild) Foto: dpa

In Vechelde, in der Kurt-Schumacher-Straße gerieten gegen 20:45 Uhr zwei Gartenbüsche in Brand. In Ilsede, Am Bürgerzentrum wurde eine Hecke das Opfer der Flammen, als das Unkraut verbrannt werden sollte. Glücklicherweise blieb es bei geringen Sachschaden.

Aus diesem Anlass heraus warnt die Polizei und auch die Feuerwehr eindringlich davor, bei der momentanen Trockenheit in der Nähe von Hecken oder Sträuchern Unkraut abzuflammen. Aber auch an anderer Stelle sollte man zur Zeit darauf verzichten, das Unkraut auf diese Art und Weise zu bekämpfen, da es sehr schnell zu einem Übergriff der Flammen auf andere brennbare Bereiche kommen kann.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg
f3b4dc6e-1332-11e8-a452-7a4ee3183ad8
Das neue Fahrzeug der Kernstadtwehr

Bürgermeister Klaus Saemann (SPD) hat der Ortsfeuerwehr der Kernstadt Peine am Freitag ein neues Fahrzeug übergeben – und zwar ein sogenanntes Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug. Hier gibt es die besten Bilder des HLF 20.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr