Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Jugend- und Kinderfeuerwehr haben hohen Stellenwert
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Jugend- und Kinderfeuerwehr haben hohen Stellenwert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 11.03.2018
Andreas Goral sprach das Schlusswort – mal kritisch, mal mit Witz.  Quelle: privat
Wahle

 Zufrieden sind die Mitglieder des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde/Wahle über die Arbeit und die Erfolge der Jungendfeuerwehr und der Kinderfeuerwehr.

Jugendfeuerwehrwartin Barbara Balke stellte fest, dass derzeit 28 Jugendliche im Alter zwischen 10 und 16 Jahren Mitglieder der Jugendabteilung der Wehr sind. Die Jugendfeuerwehrwartin berichtete über die Erfolge bei den Wettbewerben und über die allgemeine Jugendarbeit im vergangenen Jahr.

Kinderfeuerwehrwart Peter Radke stellte fest, dass in der Kinderfeuerwehr die Mädchen die Mehrheit bilden – 14 Jungs und 15 Mädchen werden von den Betreuern spielerisch auf die Mitgliedschaft in der Jugendabteilung vorbereitet.

Mit Interesse verfolgten die 83 Besucher der Jahreshauptversammlung die Grußworte. Bürgermeister Ralf Werner berichtete, dass der Bauantrag für die Feuerwehrhauserweiterung schnellstmöglich gestellt wird.

Damit vorrangig die vielen Mitglieder der Jugend- und Kinderabteilung transportiert werden können, soll die Wehr mit einem weiteren Mannschaftstransportfahrzeug ausgestattet werden.

In seinem Jahresbericht stellte Ortsbrandmeister Michael Hanne fest, dass in 2017 neun Neumitglieder aufgenommen wurden. Derzeit gehören der Einsatzabteilung 80 Mitglieder an. Um jedoch tagsüber die Zugstärke zu erreichen, wären allerdings 100 Einsatzkräfte erforderlich.

Es ist schon Tradition, dass Andreas Goral bei den Jahreshauptversammlungen der Wehr das „letzte Wort“ hat. Kritisch, aber auch mit Witz, setzte er sich mit einem Malheur auseinander – und übergab daher einen Gliedermaßstab, damit nicht, wie im Vorjahr passiert, der Tank eines Fahrzeugs fast leer ist bei einer Übung.

Von Bernd Dukiewitz

Lengede/Vechelde/Wendeburg Lesetipp der PAZ für Winterabende - Versteckspiel im Krankenhaus

Die langen Winterabende werden gern genutzt, um ein wenig zur Ruhe zu kommen. Viele Menschen machen es sich dann gern mit einem guten Buch gemütlich. In Zusammenarbeit mit den Kreisbüchereien des Landkreises Peine veröffentlicht die PAZ deshalb in loser Folge Lesetipps.

11.03.2018

Viele Menschen können sich heutzutage keine gut erhaltene oder gar neue Kleidung leisten. Mehrere evangelische Gemeinden in der Propstei Vechelde und die Deutsche Kleiderstiftung führen darum unter dem Motto „für Wärme und Würde“ eine gemeinnützige Kleidersammlung durch. Gesammelt wird vom 26. Februar bis 2. März.

11.03.2018

Das Gerüst am Bauernhausmuseum in Bortfeld ist nach dem Brand wieder entfernt. Ein Blitz war im Juni 2016 in das Fachwerk-Ensemble eingeschlagen, das daraufhin umfangreich saniert werden musste. Diese Arbeiten sind nun abgeschlossen.

11.03.2018